Termine

 

Wiederkehrende Veranstaltungen

Montags 13:00 –- 16:00
Dienstags 9:00 – 12:00
Donnerstags 13:00 – 15:30
Grüne Fraktion in der BVV
Bürger*innensprechstunde
Zur besseren Planung wird um Anmeldung per E-Mail oder Telefon gebeten. E-Mail: Gruene@bezirksamt-neukoelln.de / Tel.: (030) 90239-2773
Fraktionsraum Grüne BVV- Fraktion, Zimmer A308

Dienstags 16:00 – 18:00
Donnerstags 16:00 – 18:00
Bündnis 90/Die Grünen
Bürger*innensprechstunde
Zur besseren Planung wird um Anmeldung per E-Mail oder Telefon gebeten. E-Mail: info@gruene-neukoelln.de / Tel.: (030) 671 208 12
Grüne Geschäftsstelle, Berthelsdorfer Str. 9

Jeden 3. Donnerstag – 16:30 – 18:00
SPD-Fraktion
Bürgersprechstunde
Vertreter der Fraktion sind für Ihre Fragen, Sorgen und Nöte, und auch Ihre Ideen persönlich ansprechbar.
Tel. 030 902392498, E-Mail: fraktion@spd-neukoelln.de
SPD-Kreisbüro, Hermannstr. 208

Dienstags 10:00 -12:00
Nachbarschaftstreff Schillerkiez
Offene Handy- und Laptop-Sprechstunde
für Fragen und Probleme mit der heissgeliebten Technik.
Dienstags 9:00–12.00
Mittwochs 15:00–18.00
Nachbarschaftstreff Schillerkiez
Allgemeine unabhängige Sozialberatung
Hilfe bei Problemen in allen Lebenslagen. Kostenlos, barrierearm, anonym.
Nachbarschaftstreff Schillerkiez, Mahlower Str. 27

Jeden Mittwoch – 17:00
Rathausturmführung mit Herrn Steinle
Karten: 5 €. Anmeldung: Tel: 030 857 323 61
Jeden Mittwoch – 20:30
Froschkönig
Stummfilme mit Pianobegleitung
Mit Filmveranstaltungen laden wir zu Zeitreisen ein, die eine ferne Epoche aus dem Schattendasein rufen. Die Stummfilme werden durch erfahrene Pianisten live begleitet.
Froschkönig, Weisestraße 17

Jeden Donnerstag – 20:30
Café Plume
Deutsch-Französischer Stammtisch
Für alle die ihr Französisch auffrischen möchten und einen Tandempartner zum Sprechen suchen.
Café Plume, Warthestr. 60

Tempelhofer Feld
jeden Freitag – ab 15:00
Haus 104
Offenes Haus
für Anregungen, Ideen Wünsche.
Im Sommer

Jeder 1. Sonntag im Monat – 15:00
Feldmusik
Musik, Kunst, Performance, Workshops und Stadtpolitik: Zwei Bands spielen, ab 18.00 offene Jam Session, zwischendurch stellen stadtpolitische Initiativen ihre Arbeit vor.
Tempelhofer Feld, vor Haus 104
Jeder 1. Montag im Monat – 17:00
Feldkoordination
Öffentliches Treffen der Feldkoordinatoren. Gäste mit ihren Ideen sind willkommen.
Zollgarage, Columbiadamm 10

Samstags – 10:00 – 16:00
Kranoldplatz
Die Dicke Linda – Landmarkt
Hier gibt es frisches Obst und Gemüse, Backwaren, Blumen, Wurst, Wein und Käse. Dazu Kaffee, Kuchen und warme Gerichte.

Offene Mieterberatung
Die offene Mieterberatung gibt als Erstberatung konkrete Hilfestellungen, die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuschätzen – insbesondere auch dafür, ob eine anwaltliche Vertretung ratsam ist.
Donnerstags 10:00 – 13:00
Waschhaus Café, Eugen-Bolz-Kehre 12
Donnerstags 15:00 – 18:00
Bürgerhilfe, Lipschitzallee 70 (im Ärztehaus)
Mittwochs 15:00 – 17:00
im 14-tägigen Wechsel
gerade Wochen: Nachbarschaftstreff Sonnenblick, Dieselstr. 3
ungerade Wochen: Familienforum High-Deck (EG Schule an der Köllnischen Heide), Hänselstr. 6

Veranstaltungen im August

3. August – 14:00
Stadtführungen mit Herr Steinle
Damals und Heute am Richardplatz
Die Geschichte der Böhmen in Neukölln und Interessantes über die Umbenennung von Rixdorf in Neukölln sowie über die Schmiede, die Bethlehemskirche und weitere Gebäude am Richardplatz.
Karten: 10 / 7 €
Treffpunkt: Dorfkirche am Richardplatz
3. August – 21:00
Peppi Guggenheim
Walsdorff Schröder Paccapelo Leipnitz
Jazz
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

7. August – 18:30 – 20:30
Campus Rütli
Informationsveranstaltung Weserstraße »Ausbau zur Fahrradstraße«
Der Ausbau betrifft den Abschnitt zwischen Pannier- und Ederstraße. Das beauftragte Planungsbüro soll die ersten Entwürfe präsentieren. Danach können alle Fragen im Plenum erörtert werden. Stadtrat Biedermann wird die Veranstaltung gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Hikel eröffnen und mitdiskutieren.
Foyer der Sport- und Quartiershalle, Rütlistr. 42
7. August – 19:00 – 23:00
Frauen*NachtCafé
SommerSchlussVerschenkung
Jede Menge Sommerkleidung zum Mitnehmen. Diesmal keine Annahme von Kleidung. Nur Tausch. Aber wie immer kühle Getränke und kleine Snacks.
Alle Angebote sind offen für Frauen*, Trans*, Inter*, kostenfrei und ohne Vor­an­meldung, WC nicht barrierefrei.
Öffnungszeiten: Mi/Fr/Sa 18:00 – 0:00
Frauen*NachtCafé, Mareschstr. 14
7. August – 19:00
Blauer Mittwoch am Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Komponistenviertel
Herzensmusik aus Weißensee. Gitarre, Schlagzeug, Gesang.
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Lipschitzplatz

8. August – 19:00
Interkulturelles Zentrum Genezareth
Neukölln – arabisch – mit Wort und Wein.
Renate Raber erzählt Märchen aus dem arabischen Kulturkreis – natürlich auf Deutsch. Dazu bieten wir Wein (oder Tee) und Knabbereien
IZG, Herrfurthplatz 14

9. August – 18:00
Galerie im Saalbau
Think positive!
Thilo Droste, Saeed Foroghi – Vernissage
Der Ausstellungstitel ist nicht nur eine Aufforderung an den Geist, sondern auch an das Sehen. Und an das Gesehenwerden. Schwarzsehen bedeutet hier kein spirituelles Defizit, sondern ist Teil des künstlerischen Programms.
Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Str. 141
9. August – 21:00
Peppi Guggenheim
Hugo Fernandez-NGT
Mix aus Jazz, Pop/Rock und Folk music
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

10. August – 14:00
Stadtführungen mit Herr Steinle
Entdeckungen im Reuterkiez
Diese Führung erinnert an den Namensgeber Fritz Reuter, den Rock’n’Roller Jacky Spelter, sowie an den früheren Kid’s Garden.
Karten: 10 / 7 €
Treffpunkt: Cafe Klötze und Schinken, Bürknerstr. 12
10. August – 15:00
Hufeisern gegen Rechts
Erich Mühsam: Lieder – Songs – Gedichte
Zum 85. Jahrestag seiner Ermordung erinnern wir an den Dichter und Revolutionär Erich Mühsam mit einer Aufführung des Weber-Herzog Musiktheaters. Das Theater will das Publikum mit der Vielfarbigkeit seines künstlerischen Schaffens – Liebeslyrik, Naturgedichte, philosophische Betrachtungen, sozialkritische Balladen, tagespolitische Pamphlete, Weltschmerz und Witz – bekannt machen.
Treppe am Hufeisenteich Fritz-Reuter-Allee
10. August – 21:00
Peppi Guggenheim
Oren Levanon Quartet
Jazz
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

12. August – 20:00
Café Linus
Rixdorfer PoetrySlam
Es werden selbstgeschriebene Texte vorgetragen. Jeder Künstler hat sieben Minuten Zeit. Das Publikum stimmt über die besten Beiträge ab. Den Gewinnern winken Preise, allen Poetry-Slammern Applaus.
Eintritt: frei, Spende willkommen.
Café Linus, Hertzbergstraße 32

14. August – 19:00
Blauer Mittwoch am Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Trio Scho
Ein großer Bogen vom Eismeer über Berlin bis Paris, spiegelt sich in einer großen Bandbreite von musikalischen Ausdrucksformen wieder.
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Lipschitzplatz

15. August – 20:00
Neuköllner Oper – Saal
Casting Clara – Ein Blütenkranz für Clara Schumann – Uraufführung
Wunderkind, Klaviervirtuosin, Komponistin, Ehefrau von Robert Schumann, umworben von Johannes Brahms, Mutter von acht Kindern, Professorin und berufstätig fast bis zu ihrem Tod mit 76 Jahren – Clara Schumann. Wer war diese Powerfrau des 19. Jahrhunderts?
Karten: 22 / 19 €
Neuköllner Oper, Karl- Marx-Str. 131

16. August – 21:00
Peppi Guggenheim
Gratkowski Dudek Henkelhausen Wandinger
Jazz
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

17. August – 12:00
Interkulturelles Zentrum Genezareth
Chor-Konzert zur Marktzeit: Lieder vom Balkan, aus Italien und Georgien
Das siebenköpfige Ensemble beschäftigt sich in wechselnder Besetzung seit 2013 mit mehrstimmigem traditionellen Gesang aus dem Mittelmeerraum, dem Balkan und Georgien.
IZG, Herrfurthplatz 14
17. August – 14:00
Stadtführungen mit Herr Steinle
Schillerkiez und Rollberg­­viertel
Es geht um die Entstehungsgeschichte beider Kieze und darum, was der Schauspieler Horst Buchholz mit dem Schillerkiez und der Hauptmann von Köpenick mit dem Rollbergviertel zu tun hatte.
Karten: 10 / 7 €
Treffpunkt: Cafe+Frühstück, Hermannstraße 221

17. August – 19:00
Nikodemuskirche
Benefizveranstaltung mit orientalischen Tänzen und afrikanischem Trommeln
Präsentiert von Al Samar e.V. gemeinsam mit vielen Tänzerinnen aus Berlin und Umgebung. Vor der Veranstaltung und in der Pause wird ein orientalisches Buffet angeboten. Das Buffet und Getränke kosten extra.
Al Samar ist ein gemeinnütziger Verein. Sämtliche Einnahmen kommen sozialen Projekten im Tschad (Mittelafrika) zugute. Eine Grund- und Realschule mit über 400 Schülern, eine Krankenstation, Wasserpumpen und vieles mehr konnten von den bisherigen Einnahmen bereits finanziert werden. Der Erlös dieser Veranstaltung wird für die Finanzierung von Wasserpumpen auf dem Lande eingesetzt.
Eintritt: 10 / 7 €, BerlinPass 3 €, Kinder bis 14 frei
Nikodemuskirche, Nansenstraße 12
17. August – 21:00
Peppi Guggenheim
Yubo
teilimprovisierte Instrumentalmusik.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

18. August – 12:00 – 19:00
Gutshof Britz
Neukölln Country & Folk 2019
Ein Tag der Country- und Folkmusik. Neben bewährt klassischen Countrystyles gibt es schräg avangartistische Folkbands, gute alte Americana Musik bis hin zu aktuellen Folkloreklängen aus Südeuropa, dem Balkan und dem nahen Osten.
Eintritt: 5 / 3 €
Gutshof Britz, Alt-Britz 81

21. August – 19:00
Blauer Mittwoch am Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Simone und die FLOTTEN DREI
Die schönsten Schlager, Oldies und Rock&RollHits der 50er und 60er Jahre.
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Lipschitzplatz

22. August – 19:00
Interkulturelles Zentrum Genezareth
IZG-Tour: Arabischer Wanderweg in Neukölln
Besuche in arabischen Organisationen in Neukölln
IZG, Herrfurthplatz 14

23. August – 18:00
Galerie im Körnerpark
The Process of Becoming Zeitliche Dimensionen der Skulptur – Vernissage
Die Ausstellung stellt die Frage, wo ein Werkprozess beginnt und wann er endet. Zeit wird gleichermaßen als skulpturales Material verwendet wie Stahl, Plastik, Video oder der lebendige menschliche Körper.
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8
23. August – 20:30
Sommerkino am Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Aus dem Nichts
Mit Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar. Die Hamburgerin Katja wird vollkommen aus der Bahn geworfen, als ihr Mann Nuri und ihr Sohn Rocco bei einem terroristischen Bombenanschlag ums Leben kommen.
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Hof
23. August – 21:00
Peppi Guggenheim
Sigjoxilam
Berlin-basiertes Modern Jazz Quartett mit Wurzeln in Bayern und Norwegen.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

24. August – ab 19:00
Frauen*NachtCafé
Schnelle Küche
Diesmal: knackiger Salat!
Alle Angebote sind offen für Frauen*, Trans*, Inter*, kostenfrei und ohne Vor­an­meldung, WC nicht barrierefrei.
Öffnungszeiten: Mi/Fr/Sa 18:00 – 0:00
Frauen*NachtCafé, Mareschstr. 14
24. August – 19:00
Gutshof Britz – Freilichtbühne
Berliner Cellharmoniker
Das Repertoire der vier Musiker erstreckt sich von Vivaldi bis Michael Jackson. Eigene Arrangements von Filmmusiken, Schlagern, Pop und Jazz präsentiert das Quartett ebenso gekonnt wie Originalwerke der klassischen oder zeitgenössischen Musik.
Karten: 15 / 10 €
Gutshof Britz, Alt-Britz 81
24. August – 21:00
Peppi Guggenheim
Liraz Quartett
Die Liraz-Brüder Gur und Gal präsentieren eine soulige Mischung aus JazzMusik der 1960-iger, verbunden mit ihren musikalischen Wurzeln aus Israel.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

28. August – 19:00
Blauer Mittwoch am Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Musikschule Neukölln – The Flintstones Big Band
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Lipschitzplatz

29. August – 19:00
Heimathafen – Saal
Mädchenorchester – Premiere
Musiktheater mit klassischer und elektronischer Musik nach Erinnerungen der Mitglieder des Frauenorchesters Auschwitz. Das Räderwerk der Vernichtungsmaschinerie Auschwitz dreht sich – begleitet von Orchestermusik. Weibliche Häftlinge sehen unvorstellbares Grauen und müssen dazu aufspielen. Die Musik dient der Unterhaltung der SS-Offiziere. Die Frauen spielen um ihr Leben.
Weitere Termine: 30.8., 19. und 20.9.
Karten: 18,60 €
Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Str. 141

30. August – 19:00
Galerie im Saalbau
Künstlergespräch
Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Str. 141
30. August – 19:00 – 20:00
Frauen*NachtCafé
Gesprächsrunde: Frauen*Transgender Austausch über persönliche und gesellschaftliche (Heraus)Forderung vielfältiger Identitäten
Alle Angebote sind offen für Frauen*, Trans*, Inter*, kostenfrei und ohne Vor­an­meldung, WC nicht barrierefrei.
Öffnungszeiten: Mi/Fr/Sa 18:00 – 0:00
Frauen*NachtCafé, Mareschstr. 14
30. August – 20:30
Sommerkino am Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Bauhaus – Modell und Mythos
Der Film zeichnet ein Bild dieser einmaligen Institution der künstlerischen Moderne – vom revolutionären Ausbruch nach dem Ende des Ersten Weltkriegs bis zur Auflösung und Emigration.
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Hof
30. August – 21:00
Peppi Guggenheim
Hermannplatz
Jazz
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

31. August – 14:00 – 18:00
Galerie im Körnerpark
Invisible Playground – Intervention zum Mitmachen
Bei diesem Architekturspiel baut eine Gruppe, die sich noch nicht kennt, zusammen an einem Gebilde aus Verbindungen, Knoten, Stäben. Es entsteht ein temporärer Traumpalast, ein Ort, den es vielleicht einmal gab oder den es in Zukunft geben könnte. Jede/r kann teilnehmen!
19:00 – Ensemble KNM Berlin – Konzert
Das Programm mit Werken von James Saunders, Michael Pisaro und improvisierter Musik beschäftigt sich mit den räumlichen, zeitlichen und sozialen Aspekten der Musik.
Rebecca Lenton (Flöte), Cosima Gerhardt (Cello) und Laurent Bruttin (Klarinette).
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8
31. August – 18:00
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Foyer
Werkstoff Gropiusstadt
Das Bauhausjubiläum in der Gropiusstadt – Vernissage
In einer Jubiläumswoche wird der Philosophie des Bauhauses nachgegangen.
31. August / 1. September ab 22:00
Pure Light B – Licht­skulpturen von Martin Beeretz
Die Lichtskulpturen übertragen die Bauhauslehren zum Thema Licht auf die Architektur der Siedlung.
31. August / 1./5.–7. September – 16:00-21:00
Performance-Parcours: Bau! Haus! Wem?
Der Performance-Parcours schickt das Publikum in Kleingruppen auf eine kurzweilige, partizipative Erkundung der Gropiusstadt. Die Touren starten im Foyer des Gemeinschaftshauses von 16:00 – 17:40 und von 19:00 – 21:00 jeweils alle 20 Minuten.
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat Yam Platz 1
31. August – 7. September – 12:00 -18:00
Bauhauswerkstätten
Von Druckwerkstätten über Bauhaus-Schach bis hin zur Bauhausmusik gibt es viele Angebote zum Gestalten, Forschen und Erleben für Groß und Klein.
Jubiläums-Pavillon im Park am Brunnen in der Lipschitzallee
31. August – 13:00
»Spuren des städtischen Wandels & Widerstandes« – Eine Fotoexkursion zum Strukturwandel im Schillerkiez
Stadtgeographin Christine Scherzinger gibt eine kurze inhaltliche Einführung über die Ursachen des Wandels. Fotograf Sebastian Döring begleitet die Gruppe in der fotografischen Phase und unterstützt fachkundig bei technischen Fragen. Die Gruppengröße sollte bei maximal 8 Personen liegen. Equipment: Eigene digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera.
Die Dauer der Exkursion ist auf ca. 3 Stunden angelegt.
Bitte bis 28. August per E-Mail anmelden: zeb@dozeb.com.
Kosten: 15 Euro, NaturFreunde kostenfrei
Treffpunkt: U-Bhf Leinestraße, Ausgang Hermannstr / Ecke Okerstr.
31. August – 21:00
Peppi Guggenheim
Grand Slammers Quartet
Ein atemberaubendes Jazzkonzept aus Experiment und luzidem Sound.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

2./3. September – 16:00
Führung: Spuren in der Gropiusstadt
Die Kunsthistorikerin und Kuratorin Bettina Güldner begibt sich mit bis zu 20 Interessierten auf eine Entdeckungsreise durch die Bauhausgeschichten der Gropiusstadt. Um Voranmeldung wird gebeten: www.brandschrift.de.
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat Yam Platz 1

6./7. September – 16:00 – 19:00
Europa Zweitausendeinhundert – Nicht jetzt, aber bald
Eine Aktion von Katrin Glanz. Wie wünschen sich Anwohner und Passanten das Leben und Wohnen in Europa im Jahr 2100?
Park an der Lipschitzallee
7. September – 14:00
Stadtführungen mit Herr Steinle
Damals und Heute am Richardplatz
Die Geschichte der Böhmen in Neukölln und Interessantes über die Umbenennung von Rixdorf in Neukölln sowie über die Schmiede, die Bethlehemskirche und weitere Gebäude am Richardplatz.
Karten: 10 / 7 €
Treffpunkt: Dorfkirche am Richardplatz

 

Ausstellungen

Galerie im Saalbau
bis 4. August
Raumwandeln
Spiegelungen, Projektionen und physische Eingriffe verschränken das Reale mit dem Imaginären und täuschen Sichtachsen, Tiefenwirkungen und Erfahrungsräume vor.
Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Str. 141

Galerie im Körnerpark
bis 14. August
Druck Druck Druck
»Druck Druck Druck« ist eine dynamische Erforschung, was Print den Generationen im digitalen Zeitalter bedeutet.
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8

Museum Neukölln
Bis 30. Dezember
In guten Händen. Handwerk in Neukölln
Die Ausstellung präsentiert zahlreiche Werkstücke und Produkte aus Neuköllner Handwerksbetrieben.
Gutshof Britz, Alt-Britz 81

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von Neuköllnern für Neuköllner

Best Canada live casinos reviews at https://livecasinogo.ca/. Best bitcoin casinos reviewed, games rules and strategies at https://usabitcoincasino.io/ gambling portal. Slots and best canadian online casinos reviews https://slotspie.ca/.