Termine

Wiederkehrende Veranstaltungen

Montags 13:00 –- 16:00
Dienstags 9:00 – 12:00
Donnerstags 13:00 – 15:30
Grüne Fraktion in der BVV
Bürger*innensprechstunde
Zur besseren Planung wird um Anmeldung per E-Mail oder Telefon gebeten. E-Mail: Gruene@bezirksamt-neukoelln.de / Tel.: (030) 90239-2773
Fraktionsraum Grüne BVV- Fraktion, Zimmer A308

Dienstags 16:00 – 18:00
Donnerstags 16:00 – 18:00
Bündnis 90/Die Grünen
Bürger*innensprechstunde
Zur besseren Planung wird um Anmeldung per E-Mail oder Telefon gebeten. E-Mail: info@gruene-neukoelln.de / Tel.: (030) 671 208 12
Grüne Geschäftsstelle, Berthelsdorfer Str. 9

Jeden 3. Donnerstag – 16:30 – 18:00
SPD-Fraktion
Bürgersprechstunde
Vertreter der Fraktion sind für Ihre Fragen, Sorgen und Nöte, und auch Ihre Ideen persönlich ansprechbar.
Tel. 030 902392498, E-Mail: fraktion@spd-neukoelln.de
SPD-Kreisbüro, Hermannstr. 208

Montags 10:00–14:00
Nachbarschaftstreff Schillerkiez
Omas Küche

Ältere Menschen kochen für den Kiez. Wir kochen in allen Sprachen.
Teilnahme: kostenlos
Nachbarschaftstreff Schillerkiez, Mahlower Str. 27

Dienstags 9:00–12.00
Mittwochs 15:00–18.00
Nachbarschaftstreff Schillerkiez
Allgemeine unabhängige Sozialberatung
Hilfe bei Problemen in allen Lebenslagen. Kostenlos, barrierearm, anonym.
Nachbarschaftstreff Schillerkiez, Mahlower Str. 27

Jeden Mittwoch – 17:00
Rathausturmführung mit Herrn Steinle
Karten: 5 €. Anmeldung: Tel: 030 857 323 61
Jeden Mittwoch – 20:30
Froschkönig
Stummfilme mit Pianobegleitung
Mit Filmveranstaltungen laden wir zu Zeitreisen ein, die eine ferne Epoche aus dem Schattendasein rufen. Die Stummfilme werden durch erfahrene Pianisten live begleitet.
Froschkönig, Weisestraße 17

 Jeden Donnerstag – 20:30
Café Plume
Deutsch-Französischer Stammtisch
Für alle die ihr Französisch auffrischen möchten und einen Tandempartner zum Sprechen suchen.
Café Plume, Warthestr. 60

 Tempelhofer Feld
jeden Freitag – ab 15:00
Haus 104
Offenes Haus
für Anregungen, Ideen Wünsche.
Im Sommer

Jeder 1. Sonntag im Monat – 15:00
 Feldmusik
Musik, Kunst, Performance, Workshops und Stadtpolitik: Zwei Bands spielen, ab 18.00 offene Jam Session, zwischendurch stellen stadtpolitische Initiativen ihre Arbeit vor.
Tempelhofer Feld, vor Haus 104
Jeder 1. Montag im Monat – 17:00
Feldkoordination
Öffentliches Treffen der Feldkoordinatoren. Gäste mit ihren Ideen sind willkommen.
Zollgarage, Columbiadamm 10

Samstags – 10:00 – 16:00
Kranoldplatz
Die Dicke Linda – Landmarkt
Hier gibt es frisches Obst und Gemüse, Backwaren, Blumen, Wurst, Wein und Käse. Dazu Kaffee, Kuchen und warme Gerichte.

Offene Mieterberatung
Die offene Mieterberatung gibt als Erstberatung konkrete Hilfestellungen, die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuschätzen – insbesondere auch dafür, ob eine anwaltliche Vertretung ratsam ist.
Donnerstags 10:00 – 13:00
Waschhaus Café, Eugen-Bolz-Kehre 12
Donnerstags 15:00 – 18:00
Bürgerhilfe, Lipschitzallee 70 (im Ärztehaus)
Mittwochs 15:00 – 17:00
im 14-tägigen Wechsel
gerade Wochen: Nachbarschaftstreff Sonnenblick, Dieselstr. 3
ungerade Wochen: Familienforum High-Deck (EG Schule an der Köllnischen Heide), Hänselstr. 6

Veranstaltungen im April

3. April 19:30 – 22:00
Landsmann

Kiez Salontreffen von »Selbst und Ständig
Gewerbetreibende und Interessierte besprechen am Stammtisch Ideen und Projekte für die Kiezentwicklung.
Landsmann Internationale Spirituosen und Weine, Herrfurthplatz 11

4. Mai – 14:00
Fahrradtouren durch Neukölln
Neukölln für Anfänger
Mit Christa Emde durch Nordneukölln.
Dauer ca. 2-3 Stunden
Anmeldung: VHS NK-BO21b oder bei Fahrtantritt.
Mail: vhsinfo@bezirks­amt-neukoelln.de
Kosten: 7.50 €
Start: Rathaus Neukölln/ Rathausvorpaltz

5. April – 18:00
Kunstraum Reuter
Künstlergruppe »Neuköllner Dschungel« Vernissage
Johann Leschinkohl: Zeichnungen, Shirleny dos Santos: Malerei, Skulpturen, Lutz Anders: Druckgrafik
Kunstraum Reuter, Reuterstr. 82

Galerie Bauchhund
6. April – 20:00
Nick J. Swarth – »Selbstbildnis als Revoluzzer«
Vernissage


Zeichnungen, Assemblages & Post Punk Poesie mit einer Performance von Nick J. Swarth (Poesie) und Tobias Delius (Saxophon).
bis 27. April
Öffnungszeiten: Mo/Di/Do 16:00 – 19:000 oder auf Verabredung via 030/56 82 89 31
Galerie Bauchhund, Schudomastr. 38
6. April – 21:00
Peppi Guggenheim
Trialogues
Improvisierte Musik
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

7. April – 11:00
Café Plume
Brunch
Café Plume, Warthestr. 60

8. April – 20:00
Café Linus
Rixdorfer PoetrySlam
Es werden selbstgeschriebene Texte vorgetragen. Jeder Künstler hat sieben Minuten Zeit. Das Publikum stimmt über die besten Beiträge ab. Den Gewinnern winken Preise, allen Poetry-Slammern Applaus.
Eintritt: frei, Spende willkommen
Café Linus, Hertzbergstr. 32

10. April – 20:00
Heimathafen – Saal
Best Of Poetry Slam
Ein Abend für Poetry Slam Gourmets und alle, die es werden wollen. Rasant, hochunterhaltsam, kurzweilig und immer am Puls der Zeit.
Karten: 14,60 / 12 €
Heimathafen Neukölln ,Karl-Marx-Str. 141

11. April – 19:30
Galerie Olga Benario
34 von 10.000 Bänden: Was wurde aus der Bibliothek des Instituts für Sexualwissenschaft (1919-1933)?
Ein Vortrag von Ralf Dose, M.A., Geschäftsführer und Mitbegründer der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft.
Galerie Olga Benario, Richardstr. 104
11. April – 20:00
Neuköllner Oper – Saal
9 Tage wach – Premiere
Musiktheater nach dem gleichnamigen Buch von Eric Stehfest.
Aufgewachsen vor den Toren Dresdens, kommt Eric Stehfest im Alter von 14 Jahren mit der Partydroge Crystal Meth in Kontakt. Mit »9 Tage Wach« will er über die Gefahren der Modedroge aufklären und berichtet schonungslos von der Dro­genszene, dem schmerzhaften Entzug und seinem jahrelangen Doppelleben.
Bis 19. Mai
Karten: 22 / 19 €
Neuköllner Oper, Karl- Marx-Str. 131
11. April – 21:00
KollektivBar ES
SHERZ
Folk, Rock, Poetry
KollektivBar ES, Pflügerstr. 52
11. April 23:00 – 2:00
Peppi Guggenheim
DJ Mike Hentz aka DJ Mikrom
Eklektische Mixes aus Klassik, Ethno, Techno, Rock, Raritäten mit field­recordings vom Radiohörspiel zur Groovemaschine. 12. April –
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

12. April – 18:00
Galerie im Körnerpark
Druck Druck Druck –Vernissage
»Druck Druck Druck« ist eine dynamische Erforschung, was Print den Generationen im digitalen Zeitalter bedeutet.
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8

12. / 13. April – 19:30
Heimathafen – Studio
Aufspüren Jagen Entsorgen – Die Sprache der Neuen Rechten
Arne Retzlaff zeigt anhand von Originalzitaten, wie sich durch diese Sprache die Kommunikation, der Umgang miteinander und das Klima im öffentlichen Diskurs wandeln.
Karten: 17,50 / 12 €
Heimathafen Neukölln ,Karl-Marx-Str. 141
12. April – 21:00
Peppi Guggenheim
Gur Liraz Trio
Ein erfrischender musikalischer Hinblick ins ‘Great American Songbook’.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

13. April – 10:00 – 16:00
Die dicke Linda
Jingle Jangle Folk
Live Musik von Moritz Ecker
Regionalmarkt auf dem Kranoldplatz
13. April – 14:00
Stadtführungen mit Herrn Steinle
Damals und Heute am Richardplatz
Die Geschichte der Böhmen in Neukölln und Interessantes über die Umbenennung von Rixdorf in Neukölln sowie über die Schmiede, die Bethlehemskirche und weitere
Gebäude am Richardplatz.
Karten:10 / 7 €
Treffpunkt: Dorfkirche am Richardplatz
13. April – 19:00
Frauen*NachtCafé
Schnelle Küche
Diesmal: Kichererbsen – Curry mit Spinat und Möhren.
Alle Angebote sind offen für Frauen*, Trans*, Inter*, kostenfrei und ohne Vor­an­meldung, WC nicht barrierefrei.
Öffnungszeiten: Mi/Fr/Sa 18:00 – 0:00
Frauen*NachtCafé,Mareschstr. 14
13. April – 19:00
Schloss Britz – Festsaal
Ick wunder mir üba jarnüscht mehr
Ein Zauberkunst-Solo-Programm mit André Kursch aus dem Salon-der-Wunder.de. Das Programm ist eine Mischung aus Berliner Schnauze und Charme, mit spannenden Geschichten, die der Zauberkünstler jeweils mit starken Effekten präsentiert.
Karten: 25 / 20 €
Gutshof Britz, Alt-Britz 81
13. April – 21:00
KollektivBar ES
Lauren Piper
Electric Guitar, Loops Distortion
KollektivBar ES, Pflügerstr. 52
13. April – 21:00
Peppi Guggenheim
Psycosoniacs
Psychedelischer Funk, Acid Afro, 100 Prozent analog und einfach kaum zu fassen.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

14. April – 11:00
Café Plume
Flohmarkt
15:00 offene Probe:
Sven Ziebart (Saxo) und Richard Müller (Kontrabass)
Café Plume, Warthestr. 60
14. April –11:30
Gutshof Britz – Museum Neukölln
Nicht alle Tassen im Schrank?
Finissage der Ausstellung
Museumsleiter Dr. Udo Gößwald diskutiert mit der Künstlerin Martina M. Thies über die kulturelle Bedeutung von Geschirr als Gedächtnisträger.
Eintritt: frei.
Gutshof Britz, Alt-Britz 81

15. April 19:30–22:00
Landsmann
Kiez Salontreffen von »Selbst und Ständig
Gewerbetreibende und Interessierte besprechen am Stammtisch Ideen und Projekte für die Kiezentwicklung.
Landsmann Internationale Spirituosen und Weine, Herrfurthplatz 11

16. April – ab 19:00
Kunstverein Neukölln
Silent Auction für Heiko Hildebrandt
Wir trauern um Heiko Hildebrandt, der am 10.März im Alter von nur 54 Jahren völlig unerwartet verstorben ist. Heiko hat seit über 10 Jahren als unser »Hausgrafiker« ehrenamtlich und ohne Honorar die Postkarten und weiteren Printprodukte für unseren Verein gestaltet. Wir verlieren mit Heiko einen äußerst engagierten, treuen, zuverlässigen und mit großer Hingabe tätigen Unterstützer und selbstlosen Förderer unserer Arbeit.
Mit einer besonderen Benefiz-Veranstaltung möchten wir an Heiko Hildebrandt erinnern und zugleich Heikos Lebensgefährten unterstützen, von dem wir wissen, dass er eine finanzielle Hilfe in seiner neuen Lebenssituation (u. a. auch zur Deckung der Beerdigungskosten) sehr gut gebrauchen kann.
Es können diverse Arbeiten von Künstlern ersteigert werden, die unserem Verein verbunden sind. Bei einer Silent Auction kommen die angebotenen Objekte nicht nacheinander »unter den Hammer«, sondern sie werden für eine feste Zeitspanne (geplant ist 20 bis 21 Uhr) gleichzeitig den Besuchern angeboten und können von diesen über »stille Gebote«, nämlich durch das Eintragen in Listen, ersteigert werden. Ausgehend von einem Mindestgebot von 10 € (ggf. auch höher) wird dabei der Erlös möglichst weit »hochgesteigert« – ähnlich also wie bei »Ebay«, aber eben live und direkt vor Ort. Während der Versteigerung ist zudem Gelegenheit, bei einem Getränk miteinander ins Gespräch zu kommen.
Kunstverein Neukölln, Mainzer Str. 42

18. April – 19:30
Galerie Olga Benario
Oskar Maria Graf – Dahoam in Amerika
Dokumentarfilm von Klaus Ickert, D 2009.
Galerie Olga Benario, Richardstr. 104
18. April – 20:00
Froschkönig
Pianobattle
Drei Pianisten – Ein Flügel – Das Publikum entscheidet.
Welcher Pianist schafft es, zu einem spontan vorgebenem Thema, am besten zu improvisieren, und somit in der Gunst des Publikums in 10 Runden zu steigen?
Eintritt: frei! Wir erbatteln einen neuen Flügel.
Froschkönig, Weisestr. 17
18. April – 21:00
KollektivBar ES
Zhenja Oks & Mano Camatsos
Songs & Experiments
KollektivBar ES, Pflügerstr. 52

19. April – 19:00 – 20:00
Frauen*NachtCafé
Das geht so nicht!
Eine Gesprächsrunde zum Umgang mit Kritik.
Alle Angebote sind offen für Frauen*, Trans*, Inter*, kostenfrei und ohne Vor­an­meldung, WC nicht barrierefrei.
Öffnungszeiten: Mi/Fr/Sa 18:00 – 0:00
Frauen*NachtCafé,Mareschstr. 14
19. April – 21:00
20./21. April – 15:00
Heimathafen
Berlin Shake #3
Rock‘n‘Roll Weekender
Und wieder geht es gleich drei Tage rund. Fünf große Bars, zwei Tanzflächen, Außenbereich. Dazu Händler mit Vintage Clothing, Vinyl & CDs, Schmuck und vielem mehr.
Tagesticket: 29 €
Festivalticket: 79 €
Heimathafen Neukölln ,Karl-Marx-Str. 141
19. April – 21:00
Peppi Guggenheim
Robbi Nakayama Trio
Ein junges Leipziger Klaviertrio, dass sich dem Modern Jazz aus Europa mit Vorbildern wie John Taylor, Enrico Pieranunzi oder Esbjörn Svensson widmet.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

20. April – 14:00
Stadtführungen mit Herrn Steinle
Entdeckungen im Reuterkiez
Diese Führung erinnert an den Namensgeber Fritz Reuter, den Rock’n’Roller Jacky Spelter, sowie an den früheren Kid’s Garden.
Karten:10 / 7 €
Treffpunkt: Cafe Klötze und Schinken, Bürknerstr. 12
20. April – 19:00
KollektivBar ES
Wäin Berlin
Weinverkostung
KollektivBar ES, Pflügerstr. 52
20. April – 21:00
Peppi Guggenheim
Big Spider
Ohne jegliche Einschränkungen und frei improvisiert suchen, finden und verlieren sich die vier Musiker in ihrer Musik.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

22. April – 12:00
Schloss Britz – Festsaal
Duo Orpheo
Tschaikowski and his friends
Mit Werken von Peter Tschaikowski, Wolfgang Amadeus Mozart, Léo Delibes, Georges Bizet.
Karten: 15 / 10 €
Gutshof Britz, Alt-Britz 81

24. April – ab 20:00
Frauen*NachtCafé
Liederabend
Mitsingen, -grölen, -pfeifen oder einfach nur Zuhören. Kommt vorbei!
Alle Angebote sind offen für Frauen*, Trans*, Inter*, kostenfrei und ohne Vor­an­meldung, WC nicht barrierefrei.
Öffnungszeiten: Mi/Fr/Sa 18:00 – 0:00
Frauen*NachtCafé,Mareschstr. 14

25. April – 19:30
Galerie Olga Benario
Standing Order und Hugendubelisierung
Zu Gegenwart und Zukunft der Berliner öffentlichen Bibliotheken. Einführungsreferate von Frauke Mahrt-Thomsen und Peter Delin / Bürger­Initiative Berliner Stadtbibliotheken.
Galerie Olga Benario, Richardstr. 104
25. April – 21:00
KollektivBar ES
Kost & Logis
Rockballaden
KollektivBar ES, Pflügerstr. 52

26. April – 19:00
KollektivBar ES
Frau Hinz und Herr Kunz
Storytelling
KollektivBar ES, Pflügerstr. 52
26. April – 19:00
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Begegnung der Kulturen
Ein multikulturelles Programm aus Musik, Tanz und Kulinarik. Diesmal unter dem Motto »Armenisch-Ukrainischer Abend«.
Karten: 3 €
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1
26. April – 19:30
Heimathafen
Hafengeburtstag
10 Jahre Heimathafen
Jede Menge kleine und große Überraschungen.
Eintritt frei, aber bitte anmelden: www.heimathafen-neukoelln.de
Heimathafen Neukölln ,Karl-Marx-Str. 141
26. April – 20:00
Café Plume
Shingo Ali Masuda spielt KANUN
Café Plume, Warthestr. 60
26. April – 21:00
Peppi Guggenheim
Nils Eikmeier Quartett
Die gemeinsame Basis der Musiker ist die Sprache der amerikanischen Jazztradition, jedoch sind auch modernere Einflüsse hörbar.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

27. April – 14:00
Stadtführungen mit Herrn Steinle
Schillerkiez und Rollberg­­viertel
Es geht um die Entstehungsgeschichte beider Kieze und darum, was der Schauspieler Horst Buchholz mit dem Schillerkiez und der Hauptmann von Köpenick mit dem Rollbergviertel zu tun hatte.
Karten:10 / 7 €
Treffpunkt: Cafe+Frühstück, Hermannstraße 221
27. April– 15:00
Evas Angebot: Kräuterspaziergang
»women only«
Bitte Baumwollbeutel, Wasserflasche und Taschenmesser mitnehmen.
Dauer rund 2 Std.
Das Angebot ist kostenfrei, Trinkgeld ist willkommen.
Treffpunkt: hinter dem S-Bahnhof Treptower Park am Ausgang zum Park
27. April – 18:00
Kunstraum Reuter
Künstlergruppe »Neuköllner Dschungel« Finissage
Öffnungszeiten: Fr. Sa. So. von 17:00 – 20:00
Kunstraum Reuter, Reuterstr. 82
27. April – 19:00
Frauen*NachtCafé
Info-Börse – Origami
Zusammen lernen wir die Grundlagen der Kunst des Origamifaltens. Für Material ist gesorgt.
Alle Angebote sind offen für Frauen*, Trans*, Inter*, kostenfrei und ohne Vor­an­meldung, WC nicht barrierefrei.
Öffnungszeiten: Mi/Fr/Sa 18:00 – 0:00
Frauen*NachtCafé,Mareschstr. 14
27. April – 19:00
Gutshof Britz – Kulturstall
Ebenholz und Tastenzauber
Mit Werken von Ludwig van Beethoven, Michail Glinka, Paul Juon, Carl Frühling u.a.
Karten: 15 / 10 €
Gutshof Britz, Alt-Britz 81
27. April – 20:00
Café Plume
Musik mit Sven Ziebart und Freunden
Café Plume, Warthestr. 60
27. April – 21:00
KollektivBar ES
Catherine
Pop Francaise
KollektivBar ES, Pflügerstr. 52
27. April – 21:00
Peppi Guggenheim
Inforadio Ole
… jetzt sind die Musiker gealtert und gesetzt, aber auch reifer in der Tonfindung und treffen sich im Peppi, um hochauf zu spielen. Jazz, Free und dann doch nicht so free …
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

30. April 19:30 – 22:00
Landsmann
Kiez Salontreffen von »Selbst und Ständig
Gewerbetreibende und Interessierte besprechen am Stammtisch Ideen und Projekte für die Kiezentwicklung.
Landsmann Internationale Spirituosen und Weine, Herrfurthplatz 11

2. Mai – 14:00–17:00
Fritz Felgentreu
Bürgersprechstunde
Sie haben Fragen und Anliegen oder möchten in Ruhe über ein politisches Thema diskutieren? Im Bürgerbüro gibt es Zeit für ein persönliches Gespräch.
Anmeldung: Tel.: 030 – 568 211 11, E-Mail: fritz.felgentreu@bundestag.de
SPD-Wahlkreisbüro, Lipschitzallee 70
2. Mai – 19:30
Galerie Olga Benario
Der Tag, an dem die Bücher brannten
Dokumentarfilm von
Henning Burk, D 2003.
Galerie Olga Benario, Richardstr. 104

Ausstellungen

bis 14. April
Gutshof Britz – Museum Neukölln
Die blaue Blume
Eine keramische Installation von Martina M. Thies
Gutshof Britz, Alt-Britz 81

bis 15. April
Helene Nathan Bibliothek

Revolution! Neukölln 2018/19
Die Ausstellung des Mobilen Museums Neukölln
erzählt die Geschichte der Novemberrevolution, beginnend bei den ersten Protestkundgebungen der Neuköllner im Ersten Weltkrieg bis zur Auflösung des Neuköllner Arbeiter und Soldatenrats Ende 1919.
Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Str. 66 in den Neukölln Arcaden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von Neuköllnern für Neuköllner