Termine

Wiederkehrende Veranstaltungen

Jeden 2. Dienstag im Monat – 20:30
Villa Rixdorf
After-Work-Stammtisch
des CDU-Ortsverbandes Alt-Rixdorf
Offene Diskussionsrunde zu kommunalpolitischen Themen.
Villa Rixdorf, Richardplatz 6

Montags 13:00 –- 16:00
Dienstags 9:00 – 12:00
Donnerstags 13:00 – 15:30
Grüne Fraktion in der BVV
Bürger*innensprechstunde
Zur besseren Planung wird um Anmeldung per E-Mail oder Telefon gebeten. E-Mail: Gruene@bezirksamt-neukoelln.de / Tel.: (030) 90239-2773
Fraktionsraum Grüne BVV- Fraktion, Zimmer A308

Dienstags 16:00 – 18:00
Donnerstags 16:00 – 18:00
Bündnis 90/Die Grünen
Bürger*innensprechstunde
Zur besseren Planung wird um Anmeldung per E-Mail oder Telefon gebeten. E-Mail: info@gruene-neukoelln.de / Tel.: (030) 671 208 12
Grüne Geschäftsstelle, Berthelsdorfer Str. 9

Jede letzte Woche im Monat – jeweils Mo-So – 14:00 – 18:00
NeuköllnSindWir
Fotoprojekt. Kiezbewohner lassen sich fotografieren und werden Teil eines Kunstprojektes.
Laden von Pro Schillerkiez, Okerstr. 36

Jeden 4. Donnerstag – 16:30 – 18:00
SPD-Fraktion
Bürgersprechstunde
Vertreter der Fraktion sind für Ihre Fragen, Sorgen und Nöte, und auch Ihre Ideen persönlich ansprechbar.
SPD-Kreisbüro, Hermannstr. 208

Jeden Mittwoch – 17:00
Rathausturmführung mit Herrn Steinle
Karten: 5 €. Anmeldung: Tel: 030 857 323 61
Jeden Mittwoch – 20:30
Froschkönig
Stummfilme mit Pianobegleitung
Mit Filmveranstaltungen laden wir zu Zeitreisen ein, die eine ferne Epoche aus dem Schattendasein rufen. Die Stummfilme werden durch erfahrene Pianisten live begleitet.
Froschkönig, Weisestraße 17

Jeden Donnerstag – 20:30
Travestie Classics
30 Jahre Theater im Keller Berlin!
Die Höhepunkte aus drei Jahrzehnten Travestietheater in Berlin. Freuen Sie sich auf eine liebevoll inszenierte Show und musikalische Vielfalt mit jeder Menge Live- sowie Playback-Performances. Nostalgie pur – mit Charme, Witz und Glamour.
Karten: ab 29 €
Tel.: 030-479 974 77
Theater im Keller Travestie – Cocktails & Tapas
Weserstraße 211

Jeden Donnerstag – 20:30
Café Plume
Deutsch-Französischer Stammtisch
Für alle die ihr Französisch auffrischen möchten und einen Tandempartner zum Sprechen suchen.
Café Plume, Warthestr. 60

Jeden Freitag und Samstag – 20:30
Theater im Keller
Travestieshow Fairy Tale – ein Kiezmärchen
Mit fantasievollen Kostümen, einem unerschütterlichen Gespür für Komik, traumhaften Gesängen, anspruchsvoll choreographierten Playbackperformances und surrealem Ideenreichtum zaubern sich die Kiezprinzessinnen in die Herzen der Zuschauer.
Karten: ab 29 €
Tel.: 030-479 974 77
Theater im Keller Travestie – Cocktails & Tapas
Weserstraße 211

Tempelhofer Feld
jeden Freitag – ab 15:00
Haus 104
Offenes Haus
für Anregungen, Ideen Wünsche.
Jeder 1. Sonntag im Monat – 15:00

 Feldmusik
Musik, Kunst, Performance, Workshops und Stadtpolitik: Zwei Bands spielen, ab 18.00 offene Jam Session, zwischendurch stellen stadtpolitische Initiativen ihre Arbeit vor.
Tempelhofer Feld, vor Haus 104
Jeder 1. Montag im Monat – 17:00
Feldkoordination
Öffentliches Treffen der Feldkoordinatoren. Gäste mit ihren Ideen sind willkommen.
Zollgarage, Columbiadamm 10

Samstags – 10:00 – 16:00
Kranoldplatz
Die Dicke Linda – Landmarkt
Hier gibt es frisches Obst und Gemüse, Backwaren, Blumen, Wurst, Wein und Käse. Dazu Kaffee, Kuchen und warme Gerichte.

Offene Mieterberatung
Die offene Mieterberatung gibt als Erstberatung konkrete Hilfestellungen, die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuschätzen – insbesondere auch dafür, ob eine anwaltliche Vertretung ratsam ist.
Donnerstags 10:00 – 13:00
Waschhaus Café, Eugen-Bolz-Kehre 12
Donnerstags 15:00 – 18:00
Bürgerhilfe, Lipschitzallee 70 (im Ärztehaus)
Mittwochs 15:00 – 17:00
im 14-tägigen Wechsel
gerade Wochen: Nachbarschaftstreff Sonnenblick, Dieselstr. 3
ungerade Wochen: Familienforum High-Deck (EG Schule an der Köllnischen Heide), Hänselstr. 6

 

Veranstaltungen im Dezember

5. Dezember – 18:00
Galerie im Körnerpark
Begleitprogramm zur Ausstellung
»Bei UNS ist das so – Roma in Berlin Friedrichshain«
Filmpräsentation und Diskussion
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8

7. Dez. – 15:00 bis 19:00
Weihnachtsmarkt rund um dem Wartheplatz
Um 18:00 Uhr wird Bezirksstadtrat Jochen Biedermann per Knopfdruck die Beleuchtung in Gang setzen. 30 LED-Objekte des Lichtkünstlers Moritz Wermelskirch werden die Bäume beleuchten, und zum Auftakt soll eine große Discokugel über dem Platz glitzern.
7. – 9. Dezember
Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt
Mehr als 150 karitative Vereine und Organisationen präsentieren selbstgemachte Kleinigkeiten, schönes Kunsthandwerk und liebevoll Gebasteltes, aber auch Kulinarisches wie Feuerfleisch, Bratwurst, Waffeln, Erbsensuppe und zahlreiche Sorten Glühwein, gebraut nach alten Familienrezepten.
Freitag – 17:00–21:00
Samstag – 14:00–21:00
Sonntag – 14:00–20:00
rund um den Richardplatz und in der Kirchgasse
7. Dezember – 3. Januar – 20:00
Neuköllner Oper – Saal
Welcome to Hell
Ein Musical von Peter Michael von der Nahmer und Peter Lund.
Die Welt zu Gast in Hamburg. Könnte so schön sein – wenn’s nicht ausgerechnet der G20- Gipfel wäre.
Karten: 22 / 19 €
Neuköllner Oper, Karl- Marx-Str. 131

8. Dez. – 12:00-22:00 / 9. Dez. – 11:00-21:00
Rudower Weihnachtsmeile
Neben Kunsthandwerk wird es Feinkost und weihnachtliche Leckereien geben.
Krokusstraße zwischen Alt-Rudow und Prierosser Straße
8. Dezmeber – 19:00
SchwuZ
Konzert Neukölln Unplugged Christmas Bash
mit Hundreds, Wallis Bird, David LeMaitre, Sam Vance-Law
23:00 – Party
5 Jahre Popkicker by Jurassica Parka
Zum Geburtstag schenkt sich Ms. Parka, neben den üblichen Wunderbarkeiten, ein All Star-DJ LineUp und neues Nackt-Entertainment: Micha ist ein ehemaliger Mr. Gay Berlin.
SchwuZ, Rollbergstraße 26
8./15. Dezember – 20:00
Heimathafen – Saal
Die Rixdorfer Perlen – Keine Angst vor Niemand!
Back im Feuchten Eck: Die Neuköllner Urgesteine Marianne Koschlewski, Jule und Miezeken stellen sich in ihrer Jubiläums-Show ohne großes Gefackel sämtlichen Problemen der Welt. Und die Perlen werden Neukölln, wie immer, vor dem Untergang bewahren!
Tickets: 25 / 16 €
Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Str. 141
8. Dezember – 21:00
St. Richard Kirche
Ander Welten – fraystyl musyk


Besetzung: Petra Woisetschläger: Stimme & Elektroklavier, Thomas Finke: Synthesizer, Chang-Yun Yoo: Violine & Viola, Marten Mühlenstein: Kirchenorgel, Saxofone, Schalmei, Bassklarinette, Nasenflöte & Elektronix, Paul Schwingenschlögl: Trompeten, Flügelhorn, Muschel- & Kuhhorn, Jan Weber: Elektrogitarren, Udo Betz: Kontrabass, Max Octamax Moormann: Schlagzeug, Iris Wachsmuth: Schlagwerk, Artus Unival: Rezitation, alltägliche Haushaltsgeräte & Klangsphären.
Eintritt frei, Kollektor geht um
St. Richard Kirche, Schudomastr.16

9. Dez. – 11:00-21:00
Rudower Weihnachtsmeile
Neben Kunsthandwerk wird es Feinkost und weihnachtliche Leckereien geben.
Krokusstraße zwischen Alt-Rudow und Prierosser Straße
9. Dezember – 15:00
zebrapony
Von der Fuge zum Schwarm – Vernissage
100 Kratzeleien von Line Claudius.
zebrapony, Bartastr. 18
9. Dezember – 19:00
Gutshof Britz –Kulturstall
Weihnachtskonzert
Weihnachtliche Barockmusik mit dem Corelli Kammerorchester. Mit Werken von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach, Arcangelo Corelli, Francesco Manfredini
Gutshof Britz, Alt-Britz 81

10. Dezember – 14:00-15:00
Jochen Biedermann, Bezirksstadtrat
Bürgersprechstunde
Bürgerzentrum Neukölln, Werbellinstr. 42
10. Dezember – 18:30
Interkulturelles Zentrum Genezareth
Neuköllner Abend der Begegnung – »70 Jahre Menschenrechte«
Vielsprachige Performance der Menschenrechtserklärung.
Interkulturelles Zentrum Genezareth, Herrfurthplatz 14
10. Dezember – 20:00
Café Linus
Rixdorfer PoetrySlam
Es werden selbstgeschriebene Texte vorgetragen. Jeder Künstler hat sieben Minuten Zeit. Das Publikum stimmt über die besten Beiträge ab. Den Gewinnern winken Preise, allen Poetry-Slammern Applaus.
Eintritt frei, Spende willkommen
Café Linus, Hertzbergstraße 32

11./12. Dezember – 19:00
Heimathafen – Klunkerkranich
Peter Pan oder von einem, der auszog, das Sterben zu lernen
Die Geschichte von Peter Pan, dem kleinen Jungen, der fest daran glaubt, fliegen zu können, ist zwar als Kindergeschichte am bekanntesten, hat aber auch dunkle Seiten, die von Verlust, Melancholie und der Endlichkeit des Lebens handeln.
Tickets: 17,50 / 12 €
Klunkerkranich auf dem Dach der Neukölln Arcaden,
Karl-Marx-Straße 66

12. Dezeber – 25. Januar
Neuköllner Oper – Studio
Ocaña, Königin der Ramblas
Der katalanische Autor und Regisseur Marc Rosich und sein Team entführen für einen Abend in die Welt und Zeit eines Rebellen, der zu den großen Pionieren einer selbstbestimmten, queeren Bewegung in Europa zählt.
Karten: 21 / 17 €
Neuköllner Oper, Karl- Marx-Str. 131

13. Dezember – 21:00
Es
SHERZ
folk / rock / poetry
KollektivBar ES, Pflügerstraße 52

14. – 16. / 21. – 23. Dez.
Nordische Märchenweihnacht auf dem Gutshof Schloss Britz
Auf dem Gutshof gibt es über 50 weihnachtliche Stände und viele Aktionen zu erleben, Die Künstler des Wandertheaters »Cocolorus Budenzauber« verwandeln die Bühne in eine Märchenlandschaft. Mit dabei ist eine wunderschöne Schneekönigin mit ihren lustigen Trollen, Frau Holle und einem Wintergeist.
Freitags – 14:00–21:00
Samstags/Sonntags – 11:00–21:00
Gutshof Britz, Alt Britz 81
14. Dezember – 21:00
Peppi Gugenheim
Soul Of Mother Earth
Dvora Gala Blu – Vocals & Percussion Andesh – Guitar & Loop Station
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

15. Dez. – 10:00-18:00
Weihnachtsmarkt auf dem Kranoldplatz
bis zu 30 Stände hüllen sich in festlichen Lichterglanz. Angeboten werden Geschenkideen, viele weihnachtliche Speisen und landwirtschaftliche Produkte aus der Region.
15. Dezember – 14:00
Stadtführung mit Herrn Steinle
Damals und Heute am Richardplatz
Die Geschichte der Böh-men in Neukölln und Interessantes über die Umbenennung von Rixdorf in Neukölln sowie über die Schmiede, die Bethlehemskirche und weitere Gebäude am Richardplatz.
Karten: 10 / 7 €
Treffpunkt: Dorfkirche am Richardplatz
15. Dezember – 20:00
Interkulturelles Zentrum Genezareth
Adventskonzert
mit Chormusik von Vivaldi, Briegel u.a.
Interkulturelles Zentrum Genezareth, Herrfurthplatz 14

15./16./18. Dezember – 20:00
Galerie Bauchhund
3 Abende mit der Konzertpianistin Kayoko Yamaoka
1. Abend: Piano Solo Concert. Mit Werken von Sévrac, Fauré, Debussy.
2. Abend: Liederabend mit Kabarett. Mit Arelle Ross Oberlander (Gesang)
3. Abend: Ensemble concert mit Midori Kagaya (Oboe) und Isabella Branco (Cello). Mit Werken von Schumann, Hermann Wenzel, Ignacio Veillon.
Eintritt: 15 / 12 €
Galerie Bauchhund, Schudomastr. 38
15. Dezember – 20:00
Heimathafen – Saal
Die Rixdorfer Perlen – Keine Angst vor Niemand!
Back im Feuchten Eck: Die Neuköllner Urgesteine Marianne Koschlewski, Jule und Miezeken stellen sich in ihrer Jubiläums-Show ohne großes Gefackel sämtlichen Problemen der Welt. Und die Perlen werden Neukölln, wie immer, vor dem Untergang bewahren!
Tickets: 25 / 16 €
Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Str. 141
15. Dezember – 21:00
Peppi Gugenheim
Slavin, Eldh & Gray
Wanja Slavin – Saxophon, Frans Petter Eldh – Bass Devin Gray – Schlagzeug
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

18. Dezember –12:00 – 16:00
Fritz Felgentreu
Bürgersprechstunde
Sie haben Fragen und Anliegen oder möchten in Ruhe über ein politisches Thema diskutieren? Im Bürgerbüro gibt es Zeit für ein persönliches Gespräch.
Anmeldung: Tel.: 030 – 568 211 11, E-Mail: fritz.felgentreu@bundestag.de
SPD-Wahlkreisbüro, Lipschitzallee 70

20. Dezember – 20:00
Froschkönig
Pianobattle.
Drei Pianisten – Ein Flügel – Das Publikum entscheidet.
Welcher Pianist schafft es, zu einem spontan vorgebenem Thema am besten zu improvisieren und somit in der Gunst des Publikums in 10 Runden zu steigen?
Eintritt: frei! Wir erbatteln einen neuen Flügel.
Froschkönig, Weisestr. 17
20. Dezember – 21:00
Es
Zhenja Oks & Mano Camatsos
Songs & Experiments
KollektivBar ES, Pflügerstraße 52

21. – 23. Dez.
Nordische Märchenweihnacht auf dem Gutshof Schloss Britz
Auf dem Gutshof gibt es über 50 weihnachtliche Stände und viele Aktionen zu erleben, Die Künstler des Wandertheaters »Cocolorus Budenzauber« verwandeln die Bühne in eine Märchenlandschaft. Mit dabei ist eine wunderschöne Schneekönigin mit ihren lustigen Trollen, Frau Holle und einem Wintergeist.
Freitags – 14:00–21:00
Samstags/Sonntags – 11:00–21:00
Gutshof Britz, Alt Britz 81
21. Dezember – 20:00
SchwuZ
Hot Topic x Dragoholic – First year graduation party
Die ganz große Show! Es gibt kaum etwas Entzückenderes, als einer Baby-Dragqueen bei den ersten Schritten auf der Bühne, die die Welt ist, zuzusehen. Nach einem Jahr Nachwuchsaufzucht, wird es Zeit für einen großen Abschlussball. Anschließend wird bis in den frühen Morgen weitergefeiert!
SchwuZ, Rollbergstraße 26
21. Dezember – 21:00
Peppi Gugenheim
Krähe mobil
Der Sound des Trios ist vom Jazz beeinflusst, integriert jedoch spielend Fusion-Elemente, konzeptuelle Ansätze und drahtige Grooves. Jacob Müller – Gitarre, Komp. Johannes Schauer – Kontrabass, Komposition Mathis Klockow – Schlagzeug
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

22. Dezember – 14:00
Stadtführung mit Herrn Steinle
Entdeckungen im Reuterkiez
Diese Führung erinnert an den Namensgeber Fritz Reuter, den Rock’n’Roller Jacky Spelter, sowie an den früheren Kid’s Garden.
Karten: 10 / 7 €
Treffpunkt: Cafe Klötze und Schinken, Bürknerstr. 12

24. Dezember – 23:00
SchwuZ
Oh Jesus! – Holy Homo.
Fröhliche Weihnachten allerseits! Für diejenigen, die am 24. keine Lust oder keine Möglichkeit haben, bei ihrer Herkunftsfamilie unterm Baum zu sitzen oder die mit christlichen Feiertagen nicht so viel am Hut haben, machen wir die Türe hoch und unser Tor weit auf. Ein schöner Weihnachtsabend kann schließlich auch aus einem hübsch geschwenkten Arsch und einer melodisch durchgetanzten Seele bestehen.
SchwuZ, Rollbergstraße 26

27. Dezember – 19:00
SchwuZ
SchlagerNackt-Party
Der Klassiker des nackten Tanzvergnügens im Adams-, Eva- oder Lilith-Kostüm.
SchwuZ, Rollbergstraße 26
27. Dezember – 21:00
Es
Kost und Logis
Rockballaden
KollektivBar ES, Pflügerstraße 52

28.Dezember – 23:00
SchwuZ
PLASTIC
Party
SchwuZ, Rollbergstraße 26

29. Dezember– 23:00
SchwuZ
Madonnamania
Die Ikonen-Party
SchwuZ, Rollbergstraße 26

30. Dezember – 23:00
SchwuZ
BUTTCOCKS
Party
SchwuZ, Rollbergstraße 26

31. Dezember – 22:00
Es
Silvesterparty
mit Djs, ohne Eintritt
KollektivBar ES, Pflügerstraße 52
31.Dezember – 23:00
SchwuZ
Silvester Over and out
Wir verabschieden 2018 so royal, dass wir uns das ganze nächste Jahr wie eine echte Queen fühlen werden
SchwuZ, Rollbergstraße 26

23. Januar – 16:00-19:00
Albert-Schweitzer-Gymnasium
Tag der offenen Tür
Wir laden alle interessierten Grund- und Oberschüler*innen mit ihren Eltern ein, um uns und unsere Schule mit vielfätigen Angeboten, spannenden Aktivitäten sowie einem Programm und Begegnungen rund um alle Fachbereiche kennenzulernen.
Albert-Schweitzer-Gymnasium, Karl-Marx-Str.14

 

 

Ausstellungen

bis 14. Dezember
Berliner Miedermanufaktur
Ausstellung
Britt Sobotta – lichtinszenierte Mode, Maria Kravets – schimmernde Textilmalerei, Mischa Maria Sobotta – sinnliche Malerei
Di/Do/Fr 15:00 – 20:00
Berliner Miedermanufaktur Schillerpromenade 5

bis 15. Dezember
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Foyer
natürlichBERLIN – eine Ausstellung über die biotopische Vielfalt Berlins
6. Teilausstellung der Reihe Stadt & Natur.
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1

bis 22. Dezember
Kunstraum Reuter
Artvent, Kunst für Alle
In dieser Ausstellung kostet keine Arbeit mehr als 500 Euro. 10 % der Verkaufserlöse gehen als Spende an den Verein »Freundeskreis KUNSTdemokratie für interaktive Kulturprozesse« e.V. und 25 % bekommt die Produzentengalerie »Kunstraum Reuter«. Die restlichen 65 % sollen den Künstlern ihr Weihnachtsfest versüßen.
Öffnungszeiten: Freitag/Samstag/Sonntag 15:00 – 18:00
Kunstraum Reuter, Reuterstraße 82

Bis 30. Dezember
Museum Neukölln
Neukölln macht Schule
Die Ausstellung zeigt anhand ausgewählter Schulen, wie sich die schulische Praxis in den letzten fünfzig Jahren verändert hat und mit welchen Herausforderungen sie im heutigen Neukölln konfrontiert sind.
Gutshof Britz, Alt-Britz 81

Galerie im Körnerpark
So ist das bei uns – Bilder vernachlässigter Europäer
Nihad Nino Pušija – bis 9. Januar 2019
Seit über 20 Jahren lenkt der Fotograf Nihad Nino Pušija den Blick auf die Lebensrealitäten der über ganz Europa verstreut lebenden Roma. In seinen Fotografien setzt sich Pusija mit antiziganistischen Vorurteilen und politischen Herausforderungen wie Abschiebungen und Integration auseinander. Dabei erhebt er jedoch nie den moralischen Zeigefinger, sondern bettet diese Themen – oft durchaus humorvoll – in Kontexte des alltäglichen Lebens ein.
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8

Galerie Olga Benario
bis Februar 2019
Unruhe – Aufruhr – Revolution: November 1918
Fotomontagen von Gerhard Schumm
„In diesem Fotoprojekt arbeite ich mit Fotos aus der Zeit der Novemberrevolution, die ich im Internet vor­finde. Ich wähle diejenigen Fotos aus, die mich neu­gierig machen, die mich berühren, die mich ansprin­gen. Detektivisch recherchiere ich dann die Orte, an denen diese Fotos aufgenommen wurden und bringe sie an ihre ursprünglichen Orte zurück. Dort erstelle ich Fotomontagen, die das alte Foto in die aktuelle Umgebung einbetten. Ich hoffe, ich kann auf diese Weise historische Schichten unter dem Gegenwärtigen erspürbar machen. Das Vergangene liegt zwar hinter uns. Es mag verschlossen wirken. Aber abgeschlossen ist es noch nicht.“ Gerhard Schumm.
Galerie Olga Benario, Richardstr. 104

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von Neuköllnern für Neuköllner