Termine

 

Veranstaltungen im August


5. August – 12:00
Stadtführungen mit Herrn Steinle
Führung Rathausturm Neukölln
Karten: 5 €
Telefon: 030 – 857 323 61
Treffpunkt: in der Touristeninformation Neukölln (im Rathaus Neukölln)

7. August – 18:00
Britzer WeinKultur
Lesung unter Reben
Prof. Dr. Staeck, ein Kenner des Amazonas, liest aus seinen Büchern.
Anmeldung erforderlich unter: office@britzer-wein.de
Britzer WeinKultur, Koppelweg 70
7. August – 20:00
Peppi Guggenheim
ENIVRANCE collectif
Eine kontrastreiche, farbige Musik von der Emotion zum Groove, vom Blues zum Rock über den Swing.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

8. August –14:00
Stadtführungen mit Herrn Steinle
Entdeckungen im Reuterkiez
Diese Führung erinnert an den Namensgeber Fritz Reuter, den Rock’n’Roller Jacky Spelter sowie an den früheren Kid’s Garden.
Karten 10 / 7 €
Telefon: 030 – 857 323 61
Treffpunkt:Café Klötze und Schinken, Bürknerstraße 12

9. August – 18:00
Sommer im Park
Cathrin Pfeifers Trezoulé
Altbekannt anmutende »Quetschensounds« werden mit Slidegitarre in andere Dimensionen katapultiert und durch komplexe Drumgrooves wieder auf den Boden geholt. Wer auf Tom Waits, Zirkus und düsteren Tango steht, ist hier richtig.
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8

12. August – 19:00
Blauer Mittwoch auf dem Lipschitzplatz
*Capital B*
Ob 70er-Jahre-Soul oder frischer Funk von heute – Capital B überzeugt mit authentischem und mitreißendem Sound.
Lipschitzplatz

14. August – 19:00-20:00
Frauen*NachtCafé
Gesprächsrunde: 36°C und es wird noch heißer II
Sommerzeit heißt für viele Menschen Schwimmen, Eis essen und kurze Kleidung tragen. Doch für ebenso viele stellt die sicht- und fühlbarere Körperlichkeit eine Herausforderung dar. Darüber möchten wir mit Euch diskutieren.
Frauen*NachtCafé, Mareschstraße 14
14. August – 19:00
Museum Neukölln
Großstadt Neukölln. 1920 – 2020 – Vernissage
Wie hat sich Neukölln seit der Eingemeindung zu Groß-Berlin 1920 verändert? Anhand von acht markanten Schauplätzen wird die städtebauliche Entwicklung im Großstadtbezirk Neukölln in der Ausstellung visuell erlebbar.
Anmeldung mit Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer unter projekte@museum-neukoelln.de
Gutshof Britz, Alt-Britz 81
14. August – 20:00
Peppi Guggenheim
Jazzwoche 2020 – Trialogues
Elektronische Musik / Improvisation / Klangkunst
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

15. August – 20:00
Peppi Guggenheim
Jazzwoche 2020 – Marcus Klossek Electric Trio
Melodiöser Jazz fürs Herz
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

16. August – 18:00
Sommer im Park
Conexión
Ein Feuerwerk aus Salsa, Son Cubano, Mambo, Cha Cha Chá und Bolero. Mitreißende und gefühlvolle Klassiker des kubanischen und südamerikanischen Repertoires sowie spannende Eigenkompositionen erklingen im modernen, urbanen und immer tanzbaren Sound.
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8

19. August – ab 19:00
Frauen*NachtCafé
Liederabend
Mitsingen, -grölen, -pfeifen oder einfach nur Zuhören. Bringt gerne auch Wunsch-Lieder mit.
Frauen*NachtCafé, Mareschstraße 14
19. August – 19:00
Blauer Mittwoch auf dem Lipschitzplatz
Simone und die flotten Drei
Musik der bekanntesten Interpreten der Wirtschaftswunderzeit
Lipschitzplatz

20. August – 15:00-19:00
Tempelhofer Feld
Feldforum zur Zukunft des Tempelhofer Feldes
Ab 15 Uhr gibt es einführende Infos, ab 16 Uhr Rundgänge. Thema ist die künftige Gestaltung im Bereich, der an den Tempelhofer Damm angrenzt.
Treffpunkt: Haupteingang Süd, Tor 9, Tempelhofer Damm, nahe S- und U-Bahnhof Tempelhof.

22. August – 14:00
Stadtführungen mit Herrn Steinle
Schillerkiez und Rollberg­viertel
Es geht um die Entstehungsgeschichte beider Kieze und darum, was der Schauspieler Horst Buchholz mit dem Schillerkiez und der Hauptmann von Köpenick mit dem Rollbergviertel zu tun hatte.
Karten 10 / 7 €
Telefon: 030 – 857 323 61
Treffpunkt: Restaurant Sanhok, Hermannstr. 222
22. August – 20:00
Peppi Guggenheim
Petrosilius Zwackelzahn
orientieren sich an den Hits der Hardbop-Ära des New Yorker Jazzlabels »Blue Note«, sowie an den RnB Songs der 70er Jahre.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

23. August – 18:00
Sommer im Park
African Chase Experience
Hier steht die Musik Westafrikas im Vordergrund, aber auch Latin, Funk, Rock und Jazzimprovisationen sind zu hören.
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8

26. August – 19:00
Blauer Mittwoch auf dem Lipschitzplatz
Shotgun Willie and the Texas Pickers
Authentische Countrymusik mit einer wohltuenden Prise Selbstironie und ganz viel Witz.
Lipschitzplatz

28. August – 18:00
BritzerWeinkultur
Lesung unter Reben
Unter dem Thema »Nach trock`nem Wein und gutem Essen« – Geschichten vom Bullrich-Salz, Berlin und Wein, liest Matthias Gerschwitz nicht nur aus seinen eigenen Büchern.
Anmeldung per Mail unter office@britzer-wein.de
BritzerWeinkultur, Koppelweg 70
28. August – 20:00
Peppi Guggenheim
Kalle Zeier Trio
Musikalisch bewegt sich die Band zwischen Jazz, freien Improvisationen,
Krautrock und Afrobeat.
Eintritt: frei, Spende für die Musiker.
Konzerte online live: https://kurzelinks.de/peppi-live
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

29. August – 14:00
Stadtführungen mit Herrn Steinle
»Hoch-Zeit« in der Hasenheide – Erinnerung an eine große Zeit
Bei der Führung geht es um die Geschichte der Hasenheide. Mit alten Karten, historischen Bildern und Berichten kehren wir zurück in diese bewegte Zeit.
Karten 10 / 7 €
Telefon: 030 – 857 323 61
Treffpunkt: Cafe Blume Fontanestraße 32,
29. August – 15:00
BritzerWeinkultur
Trio Scho
Zum Repertoire des Trios gehören russische Lieder und Instrumentalstücke von den »Goldenen Zwanzigern« bis in die Jetzt-Zeit.
BritzerWeinkultur, Koppelweg 70
29. August – ab 19:00
Frauen*NachtCafé
Kiezspaziergang II – Streifzüge durch die Nachbarschaft
Dieses Mal wollen wir an besonders schöne oder außergewöhnliche Orte gehen. Dafür brauchen wir im Vorfeld eure Erfahrungen aus dem Kiez.
Anmeldung persönlich, telefonisch oder per Mail.
Frauen*NachtCafé, Mareschstraße 14

30. August – 17:17
Café Plume
Kasachstan im Kochtopf
Lena Kelm liest aus ihrem neuen Buch »Kasachstan im Kochtopf«, Wolfgang Endler assistiert kurztextlich & gesanglich – dazu gibt´s Büfett. Verbindliche Reservierung per E-Mail bei lena-kelm@web.de – Kostenbeitrag für Imbiss 10 €
Café Plume, Warthestr. 60
30. August – 18:00
Sommer im Park
More Town Soul
Soul und Funk aus den 60er und 70er Jahren mit fünfstimmigem Gesang und fetzigen Bläsersätzen bestimmen die Musik dieser Gruppe.
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8

1. September – 20:00
Heimathafen – Saal
FREMDE – Premiere
Blicke auf Migranten und Flüchtlinge. Eine Szenenfolge von Jaques Kraemer und eine Szene von William Shakespeare.
Weitere Vorstellungen: 2./3. September – 20:00
Karten: 22 / 14 €
Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Str.141

2. September – 10:00-14:00
Fritz Felgentreu
Bürgersprechstunde
Sie haben Fragen und Anliegen oder möchten in Ruhe über ein politisches Thema diskutieren? Im Bürgerbüro gibt es Zeit für ein persönliches Gespräch.
Alle Besucherinnen und Besucher werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Diese können Sie im Büro kostenlos erhalten.
Anmeldung: Tel. 56821111, E-Mail: fritz.felgentreu@bundestag.de
SPD-Wahlkreisbüro, Lipschitzallee 70

 

 

Ausstellungen

bis 15. August
Galerie Saarbach
»Berlin-Boom und Kiez-Kampf«
Eine fotografische Spurensuche von Barbara Strobel
Berlin boomt, aber in vielen Stadtteilen, wie auch in Neukölln, brodelt es. Gentrifizierung, steigende Mieten, Verdrängung und »Touristifizierung« durch die Ansiedlung von immer neuen Clubs, Hostels und Gastronomiebetrieben mache das Leben für die alteingesessenen Kiez­bewohner immer schwieriger. Seit Jahren formiert sich der Widerstand gegen den Ausverkauf ganzer Straßenzüge. Die Menschen in Neukölln halten mit ihrer Meinung nicht hinterm Berg und benutzen Mauern, Zäune und Hauswände für ihren Protest. Barbara Strobel hat sich während des Corona-Lockdowns auf eine Spurensuche begeben und Bilder eingefangen, die Geschichten erzählen.
Saarbach-Gallery, Sanderstraße 22

bis 30. August
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Foyer

WANDLUNG – Künstlerische Werkstätten der Neuköllner Schulen
Über 200 Kinder und Jugendliche von neun Neuköllner Grund- und Oberschulen setzen sich intensiv mit verschiedenen künstlerischen Techniken und Materialien auseinander. Das Spektrum geht dabei von Grafik und Malerei über die Bildhauerei bis hin zur kinetischen Kunst.
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat Yam Platz 1

bis 13. September
Kunstverein Neukölln
Aus dem Garten Eden
Den Künstlerinnen geht es in ihren Werken um die kreative Auseinandersetzung mit der komplexen Natur, insbesondere mit der Pflanzenwelt. Sie adaptieren, interpretieren und hinterfragen ihren Gegenstand und schaffen dadurch neue Perspektiven.
Kunstverein Neukölln e.V., Mainzer Straße 42

bis 20. September
Schloss Britz
Neukölln – historische Ansichten
Eine Sonderausstellung zum Jubiläum der Gründung von Groß-Berlin
Die rund 60 Darstellungen zeigen, wie stark der Bezirk noch heute durch die zum Teil monumentalen Bauten dieser Phase geprägt sind. Das schon damals großstädtische Leben in Rixdorf/Neukölln tritt uns ebenso vor Augen wie das noch ländliche, jedoch bereits touristisch erschlossene Buckow, Rudow und Britz.
Gutshof Britz, Alt-Britz 81

10. August-27. September
Galerie im Saalbau
Chelsea Leventhal – Dear Resident
Was wären es für Töne, die Briefkästen »hören« und in sich aufnehmen könnten? Anstatt Post und Zeitungen in sich aufzunehmen, fangen die sonst so stillen Boten der Hausflure den Alltag akustisch in einer Mehrkanal-Komposition ein.
Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Str. 141

bis 25. Oktober
Galerie im Körnerpark
Fragile Times
Die Ausstellung beschäftigt sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit dem fragilen Verhältnis von Mensch und Natur und sucht nach Wegen, dieses neu auszuloten.
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8

 

 

Wiederkehrende Veranstaltungen

Montags 13:00 –- 16:00
Dienstags 9:00 – 12:00
Donnerstags 13:00 – 15:30
Grüne Fraktion in der BVV
Bürger*innensprechstunde
Zur besseren Planung wird um Anmeldung per E-Mail oder Telefon gebeten. E-Mail: Gruene@bezirksamt-neukoelln.de / Tel.: (030) 90239-2773
Fraktionsraum Grüne BVV- Fraktion, Zimmer A308

Dienstags 16:00 – 18:00
Donnerstags 16:00 – 18:00
Bündnis 90/Die Grünen
Bürger*innensprechstunde
Zur besseren Planung wird um Anmeldung per E-Mail oder Telefon gebeten. E-Mail: info@gruene-neukoelln.de / Tel.: (030) 671 208 12
Grüne Geschäftsstelle, Berthelsdorfer Str. 9

Jeden 3. Donnerstag – 16:30 – 18:00
SPD-Fraktion
Bürgersprechstunde
Vertreter der Fraktion sind für Ihre Fragen, Sorgen und Nöte, und auch Ihre Ideen persönlich ansprechbar.
Tel. 030 902392498, E-Mail: fraktion@spd-neukoelln.de
SPD-Kreisbüro, Hermannstr. 208

Jeden Montag – 19:00 – 21:00
Poropati
Du hast von Extinction Rebellion (XR) gehört, möchtest mehr Infos dazu oder direkt mitmachen? Vielleicht treibt dich auch einfach die Klimakrise um und du suchst Anschluss? Interessierte, alte und neue Rebell*innen treffen sich jeden Montag im XR Café.
Poropati, Weserstraße 79

Dienstags 10:00 -12:00
Nachbarschaftstreff Schillerkiez
Offene Handy- und Laptop-Sprechstunde
für Fragen und Probleme mit der heissgeliebten Technik.
Dienstags 9:00–12.00
Mittwochs 15:00–18.00
Nachbarschaftstreff Schillerkiez
Allgemeine unabhängige Sozialberatung
Hilfe bei Problemen in allen Lebenslagen. Kostenlos, barrierearm, anonym.
Nachbarschaftstreff Schillerkiez, Mahlower Str. 27

Jeden Mittwoch – 20:30
Froschkönig
Stummfilme mit Pianobegleitung
Mit Filmveranstaltungen laden wir zu Zeitreisen ein, die eine ferne Epoche aus dem Schattendasein rufen. Die Stummfilme werden durch erfahrene Pianisten live begleitet.
Froschkönig, Weisestraße 17

Jeden Donnerstag – 20:30
Café Plume
Deutsch-Französischer Stammtisch
Für alle die ihr Französisch auffrischen möchten und einen Tandempartner zum Sprechen suchen.
Café Plume, Warthestr. 60

jeden ersten Sonntag im Monat – 11:00-ca. 13 :00
Müllsammeln im Kiez
Anwohner im Schillerkiez sammeln Siedlungsmüll von den Straßen. Wir sind zwei Gruppen, und manchmal treffen wir uns nach dem Sammeln in einem Café. Handschuhe, Müllsäcke und Greifer werden gestellt. Wer eine weitere Gruppe starten möchte, kommt einfach zum nächsten Treffen, und wir organisieren das gemeinsam.
Treffpunkte: Schillerpromenade/Kienitzer Straße oder Wartheplatz

ORi
Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat – 17:30
Solidarische Aktion Neukölln
Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit.
ORi, Friedelstr. 8

Tempelhofer Feld
jeden Freitag – ab 15:00
Haus 104
Offenes Haus
für Anregungen, Ideen Wünsche.
Im Sommer

Jeder 1. Sonntag im Monat – 15:00
Feldmusik
Musik, Kunst, Performance, Workshops und Stadtpolitik: Zwei Bands spielen, ab 18.00 offene Jam Session, zwischendurch stellen stadtpolitische Initiativen ihre Arbeit vor.
Tempelhofer Feld, vor Haus 104
Jeder 1. Montag im Monat – 17:00
Feldkoordination
Öffentliches Treffen der Feldkoordinatoren. Gäste mit ihren Ideen sind willkommen.
Zollgarage, Columbiadamm 10

Samstags – 10:00 – 16:00
Kranoldplatz
Die Dicke Linda – Landmarkt
Hier gibt es frisches Obst und Gemüse, Backwaren, Blumen, Wurst, Wein und Käse. Dazu Kaffee, Kuchen und warme Gerichte.

Offene Mieterberatung
Die offene Mieterberatung gibt als Erstberatung konkrete Hilfestellungen, die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuschätzen – insbesondere auch dafür, ob eine anwaltliche Vertretung ratsam ist.
Donnerstags 10:00 – 13:00
Waschhaus Café, Eugen-Bolz-Kehre 12
Donnerstags 15:00 – 18:00
Bürgerhilfe, Lipschitzallee 70 (im Ärztehaus)
Mittwochs 15:00 – 17:00
im 14-tägigen Wechsel
gerade Wochen: Nachbarschaftstreff Sonnenblick, Dieselstr. 3
ungerade Wochen: Familienforum High-Deck (EG Schule an der Köllnischen Heide), Hänselstr. 6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von Neuköllnern für Neuköllner