Termine

Wiederkehrende Veranstaltungen

Jeden 2. Dienstag im Monat – 20:30
Villa Rixdorf
After-Work-Stammtisch
des CDU-Ortsverbandes Alt-Rixdorf
Offene Diskussionsrunde zu kommunalpolitischen Themen.
Villa Rixdorf, Richardplatz 6

Jede letzte Woche im Monat – jeweils Mo-So – 14:00 – 18:00
NeuköllnSindWir
Fotoprojekt. Kiezbewohner lassen sich fotografieren und werden Teil eines Kunstprojektes.
Laden von Pro Schillerkiez, Okerstr. 36

Jeden Mittwoch – 13:00
Rathausturmführung mit Herrn Steinle
Karten: 5 €. Anmeldung: Tel: 030 857 323 61
Jeden Mittwoch – 20:30
Froschkönig
Stummfilme mit Pianobegleitung
Mit Filmveranstaltungen laden wir zu Zeitreisen ein, die eine ferne Epoche aus dem Schattendasein rufen. Die Stummfilme werden durch erfahrene Pianisten live begleitet.
Froschkönig, Weisestraße 17

JedenDonnerstag – 17:00 – 20:00
Zollgarage!
Offene Bürgerbeteiligung!
Das Tempelhofer Feld
Was wird kommen?
Offenes Büro für: Fragen, Infos, Lob, Kritik, Austausch, Arbeitsgruppen, Kennenlernen, mitmachen, offen für alle!
Zollgarage Flughafen Tempelhof, Columbiadamm 10
Jeden Donnerstag – 20:30
Travestie Classics
30 Jahre Theater im Keller Berlin!
Die Höhepunkte aus drei Jahrzehnten Travestietheater in Berlin. Freuen Sie sich auf eine liebevoll inszenierte Show und musikalische Vielfalt mit jeder Menge Live- sowie Playback-Performances. Nostalgie pur – mit Charme, Witz und Glamour.
Karten: ab 29 €
Tel.: 030-479 974 77
Theater im Keller Travestie – Cocktails & Tapas
Weserstraße 211

Jeden Freitag und Samstag – 20:30
Theater im Keller
Travestieshow Fairy Tale – ein Kiezmärchen
Mit fantasievollen Kostümen, einem unerschütterlichen Gespür für Komik, traumhaften Gesängen, anspruchsvoll choreographierten Playbackperformances und surrealem Ideenreichtum zaubern sich die Kiezprinzessinnen in die Herzen der Zuschauer.
Karten: ab 29 €
Tel.: 030-479 974 77
Theater im Keller Travestie – Cocktails & Tapas
Weserstraße 211

Freitags und Sonntags
Eat the World
Vom verrufenen Rixdorf zum gehypten Szenebezirk
Eine kulinarisch-kulturelle Tour vom Herzen Rixdorfs am Richardplatz zwischen den pulsierenden Magistralen Sonnenallee und Karl-Marx-Straße bis hin zum Rathaus Neukölln. Mit Informationen über Sehenswürdigkeiten, Architektur, die Geschichte, und lustige Anekdoten über Neukölln. Dazu gibt es schmackhafte Kostproben.
Infos und Anmeldung: Tel. 206 22 999 0

Samstags – 10:00 – 16:00
Kranoldplatz
Die Dicke Linda – Landmarkt
Hier gibt es frisches Obst und Gemüse, Backwaren, Blumen, Wurst, Wein und Käse. Dazu Kaffee, Kuchen und warme Gerichte.

 

 Veranstaltungen im Mai

3. Mai – 20:00
Neuköllner Oper – Studio
Happiness Unlimited  – Uraufführung
Ein inklusives Projekt mit dem Project Wildeman. Mit dem Project Wildeman haben wir ein Expertenteam aus Amsterdam eingeladen.Sie verbinden elektronische Musik mit afrikanischer Perkussion, Lyrik mit Wortgefechten, wilde Ritualtänze mit statischen Soundscapes. Rhythmus, Trance und körperliche Aufzehrung. Herzliche Einladung zu einem Erlebnis, das mit einem gemeinsamen Mahl beginnt und sich mit einem Parcours durch das ganze Haus fortsetzt.
Weiterer Termin: 5. Mai – 20:00
Karten: 17 – 21/ 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Straße 131

4. Mai – 18:00
Stadtbibliothek Neukölln
Katja Reim liest »Ab ins Netz !?«
Wie Kinder sicher in der digitalen Welt ankommen und Eltern dabei entspannt bleiben, erklärt die Journalistin und Mutter Katja Reim. Sie erzählt mit viel
Know-how und Selbstironie, wie man Kinder schon im Kindergartenalter auf virtuelle Spielplätze begleiten kann.
Eintritt zu allen Veranstaltungen: frei
Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Str. 66

6. Mai – 14:00
Britzer WeinKultur
Britzer Weinblütenfest
Besucher sind eingeladen, den ersten Berliner Weinjahrgang 2016 zu verkosten. Dazu gibt es Livemusik, Frisches & Gegrilltes, Kaffee & Kuchen, sowie erfrischende Getränke.
Eintritt: frei,
Britzer WeinKultur, Koppelweg 70
6. Mai –15.00
raum 5
Praxisgeburtstag
Sabrina,Sangeeta & Joana feiern mit allen Freunden, Kunden,Yogis, Nachbarn & Unterstützern den 1.Geburtstag ihrer Praxis.
raum 5, Mahlower Str.5,
6. Mai – 19:00
Gutshof Britz – Kulturstall
Fantasien und Variationen – Klavierabend
Mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin und Claude Debussy
Karten: 12 / 7 €
Gutshof Britz, Alt-Britz 81
6. Mai – 21:00
Peppi Guggenheim.
Petrosilius Zwackelzahn
Jazz-Jam
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

7./9./12./13./14. Mai – 20:00
Neuköllner Oper – Saal
Kopfkino.
Lennard wohnt mit dem tiefenentspannten Ben und der durchgeknallten Fine in einer Berliner WG. Dabei hat er schon Mitbewohner genug. Zumindest im Kopf. Und alle sagen ihm ihre Meinung.
Karten: 16 – 25 / 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131

8. Mai – 19:00
Neuköllner Oper – Saal
schreib:maschine.
Die schreib:maschine ist Deutschlands einzige offene Bühne für Musical-Autoren und -Komponisten.
Karten: 10 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131
8. Mai – 20:00
Die gute Seite
Weit weg ist anders
Lesung mit der Autorin Sarah Schmidt.
Die gute Seite, Richardplatz 16

9./12./13./14. Mai – 20:00
Neuköllner Oper – Saal
Kopfkino.
Lennard wohnt mit dem tiefenentspannten Ben und der durchgeknallten Fine in einer Berliner WG. Dabei hat er schon Mitbewohner genug. Zumindest im Kopf. Und alle sagen ihm ihre Meinung.
Karten: 16 – 25 / 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131

10. Mai – 17:30 – 19:30
Nachbarschaftsheim Neukölln
3. Diskussionsforum Körnerkiez – Verkehrssicherheit im Körnerkiez
Mit zwei Kiezspaziergängen: »Sicher zur Schule«. Treffpunkt: Jonasstraße vor dem Eingang zum Körnerpark
»Barrierefrei durch den Kiez«. Treffpunkt: Spielplatz Schierker Straße Ecke Ilsestraße.
Anschließend in der Teestube des Nachbarschaftsheims Diskussion mit Vertretern aus dem Bezirksamt.
Nachbarschaftsheim, Schierker Str. 53
10. Mai – 19:30
Heimathafen–Probebühne
Peng! Peng! Boateng!
Drei Brüder zwischen Wedding, Wilmersdorf und Weltfußball.
Karten: 15 /10 €
Pier 9 (Probebühne Heimathafen Neukölln), Hasenheide 9
10. Mai – 20:00 – 22:00
Neuköllner Oper – Studio
Happiness Unlimited.
Ein inklusives Projekt mit dem Project Wildeman.
Karten: 17 – 21/ 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131

11. Mai – 17:00 – 19:00
Christina Schwarzer (MdB)
»Schwarzer, wir müssen reden«
Alle Einwohner des Bezirks sind eingeladen, über ihre Ideen, Vorstellungen und Wünsche zu sprechen.
Wahlkreisbüro, Britzer Damm 113
11. Mai – 18:00
Stadtbibliothek Neukölln
Kammerkonzert der Oboenklasse
Die Gewinner des Bundespreises bei »Jugend musiziert«, präsentieren ein vielseitiges Programm von Johann Sebastian Bach bis zu Zeitgenössischem. Eintritt: frei
Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Str. 66
11. Mai – 19:00
Gutshof Britz – Museum Neukölln
Vernissage – Die Sache mit der Religion
Ein Ausstellungsprojekt des Museums Neukölln mit Neuköllner Schulen.
Das partizipative Projekt erforscht aus Anlass des Reformationsjubiläums religionsbezogene Aspekte der Neuköllner Gegenwartskultur.
Gutshof Britz, Alt-Britz 81
11. Mai – 19:30
Heimathafen–Probebühne
Peng! Peng! Boateng!
Drei Brüder zwischen Wedding, Wilmersdorf und Weltfußball.
Karten: 15 /10 €
Pier 9 (Probebühne Heimathafen Neukölln), Hasenheide 9
11. Mai – 19:30
Galerie Olga Benario
Berlin-Neukölln. Dokumentarfilm,
Wie bewegen sich Personen durch Neukölln und welche Geschichte haben sie?
Galerie Olga Benario, Richardstr. 104
11. Mai – 20:00 – 22:00
Neuköllner Oper – Studio
Happiness Unlimited.
Ein inklusives Projekt mit dem Project Wildeman.
Karten: 17 – 21/ 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131

12. Mai ab 18:00
Anja Kofbinger und Susanna Kahlefeld (MdA)
»Grün vor Ort«
Frühlingsfest im neuen Wahlkreisbüro mit Eröffnung der Foto-Ausstellung »Was bleibt. Fluchtgepäck« von Dagmar Gester. Für Getränke und kleine Snacks wird gesorgt sein.
Wahlkreisbüro, Friedelstr. 58
12./13. 14. Mai – 20:00
Neuköllner Oper – Saal
Kopfkino.
Lennard wohnt mit dem tiefenentspannten Ben und der durchgeknallten Fine in einer Berliner WG. Dabei hat er schon Mitbewohner genug. Zumindest im Kopf. Und alle sagen ihm ihre Meinung.
Karten: 16 – 25 / 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131
12. Mai – 20:00
Heimathafen – Saal
Klassenkampf – Das Musical
Nachsitzer der Neuköllner Karl-Marx Oberschule bekommen das Manifest ihres Namensgebers in die Hände und enteignen die Schule.
Eintritt:10 –18 €
Heimathafen, Karl-Marx-Str. 141
12. Mai – 21:00
Peppi Guggenheim.
Woodoism
Es knorzt und knirscht, wenn Florian Weiss mit seiner Band durch das Unterholz des Jazz stapft.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

13. Mai – 16:00
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Großer Saal
Polizeichor Berlin e.V.
Frühjahrskonzert
Mit bekannten Melodien von Reinhard Mey über Hannes Wader bis zu Paul Lincke und Walter Kollo. Zu Gast der Torbay Police Choir aus Südengland und die Dudelsackspieler der Berlin Police Pipe Band.
Karten: 10 €
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1
13. Mai – 20:00
Heimathafen – Saal
Klassenkampf – Das Musical
Nachsitzer der Neuköllner Karl-Marx Oberschule bekommen das Manifest ihres Namensgebers in die Hände und enteignen die Schule.
Eintritt:10 –18 €
Heimathafen, Karl-Marx-Str. 141
13. Mai – 20:00
Neuköllner Oper – Saal
Kopfkino.
Lennard wohnt mit dem tiefenentspannten Ben und der durchgeknallten Fine in einer Berliner WG. Dabei hat er schon Mitbewohner genug. Zumindest im Kopf. Und alle sagen ihm ihre Meinung.
Karten: 16 – 25 / 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131
13. Mai – 21:000
Peppi Guggenheim.
Johannes Thoma Trio
Der Jazzpianist hat sich mit seinen balladesken Interpretationen von Jazzstandards und seinen Eigenkompositionen einen guten Namen gemacht.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

14. Mai – 14:00
Stadtführungen – Herr Steinle
Damals und Heute am Richardplatz
Die Geschichte der Böh­men in Neukölln und Interessantes über die Umbenennung von Rixdorf in Neukölln sowie über die Schmiede, die Bethlehemskirche und weitere Gebäude am Richardplatz.
Karten: 10 / 7 €
Anmeldung: Tel: 030 857 323 61
Treffpunkt:Dorfkirche am Richardplatz
14. Mai –10:00 – 16:00
Mauerweg-Wanderung zwischen Neukölln und Treptow mit den Bundestagsabgeordneten Dr. Fritz Felgentreu (Neukölln) und Matthias Schmidt (Treptow-Köpenick)
Es wird eine 15 Kilometer lange Strecke zurückgelegt und an einigen (Bau-)Denkmälern, Erinnerungsstelen und Mauerresten haltgemacht. Zwischendurch wird ein Verpflegungsstopp organisiert und am Ziel gibt es eine Stärkung.
Anmeldung bis zum 9. Mai an: Wahlkreisbüro Dr. Fritz Felgentreu, E-Mail: neukoelln@fritz-felgentreu.de
Tel.: 030 – 568 211 11
Start: am Wachturm Schlesischer Busch, Puschkinallee 55. Ziel: Infocenter innogy, Köpenicker Str. 32.

14. Mai – 20:00
Neuköllner Oper – Saal
Kopfkino. Derniere
Lennard wohnt mit dem tiefenentspannten Ben und der durchgeknallten Fine in einer Berliner WG. Dabei hat er schon Mitbewohner genug. Zumindest im Kopf. Und alle sagen ihm ihre Meinung.
Karten: 16 – 25 / 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131

15. Mai – 17:00-20:00
Zollgarage Flughafen Tempelhof
1. Feldforum 2017
Im öffentlichen Feldforum werden alle wichtigen Themen und Planungsprozesse rund um das Tempelhofer Feld gebündelt vorgestellt, diskutiert und Konsens-Empfehlungen für das weitere Vorgehen erarbeitet.
Zollgarage Flughafen Tempelhof, Columbiadamm 10

17. Mai – 19:30
Heimathafen–Probebühne
Peng! Peng! Boateng!
Drei Brüder zwischen Wedding, Wilmersdorf und Weltfußball.
Karten: 15 /10 €
Pier 9 (Probebühne Heimathafen Neukölln), Hasenheide 9
17. Mai – 21:00
Peppi Guggenheim.
HitYaWitThat Radio
Hip Hop & Instrumentals & chilled Underground 90s and Electronica.
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

18. Mai – 18:00
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Foyer
Vernissage – Köpfe – Köpfe und …
Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Menschen, die eine psychosoziale Begleitung erfahren und künstlerisch tätig sind.
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1
18. Mai – 19:30
Galerie Olga Benario
77. Biografische Lesung:
»Kurt Löwenstein. Demokratische Erziehung und Gegenwelterfahrung«.
Galerie Olga Benario, Richardstr. 104
18. Mai – 20:00
Café Plume
Worttransport
mit Jana Berwig, (Gitarre, Gesang), Wolfgang Endler, (Blitzlicht-Dichter) und Herbert Witzel als Moderator
Café Plume, Warthestr. 60
18.-21. Mai – 20:00 – 22:00
Neuköllner Oper – Studio
Happiness Unlimited.
Ein inklusives Projekt mit dem Project Wildeman.
Karten: 17 – 21/ 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131

19. Mai – 15:00 – 19:00
Fest der Nachbarn
Straßenfest in der Mahlower
Nachbarschaftsfest mit Kinderflohmarkt. Alle sind willkommen, etwas zum Fest beizutragen wie Musik machen, etwas zu Essen mitbringen etc.
Nachbarschaftstreff im Schillerkiez, Mahlower Str. 27
19. Mai – 19:00
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Großer Saal
Vom Märchenbuch zum Handy – Ballettstudio Marlen
Die getanzte Geschichte führt aus dem Jahr 2017 direkt in das alte kulturelle Leben Berlins, mit ihren Menschen aus Kunst, Literatur und Musik.
Karten: 10,- €
Tickets: 902 391416 oder www@tickets-gemeinschaftshaus.de
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1
19. Mai – 19:30
Heimathafen–Probebühne
Peng! Peng! Boateng!
Drei Brüder zwischen Wedding, Wilmersdorf und Weltfußball.
Karten: 15 /10 €
Pier 9 (Probebühne Heimathafen Neukölln), Hasenheide 9
19. Mai – 20:00 – 22:00
Neuköllner Oper – Studio
Happiness Unlimited.
Ein inklusives Projekt mit dem Project Wildeman.
Karten: 17 – 21/ 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131

20. Mai – 15:00
Die gute Seite
Herr Nowak bleibt liegen
Julia Wolf liest aus ihrem zweiten Roman.
Die gute Seite, Richardplatz 16
20. Mai – 16:00
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt – Großer Saal
Vom Märchenbuch zum Handy – Ballettstudio Marlen
Die getanzte Geschichte führt aus dem Jahr 2017 direkt in das alte kulturelle Leben Berlins, mit ihren Menschen aus Kunst, Literatur und Musik.
Karten: 10,- €
Tickets: 902 391416 oder www@tickets-gemeinschaftshaus.de
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1
20. Mai – 19:00
Gutshof Britz – Festsaal im Schloss
Nachtgedanken – Eine abendlich-nächtliche Klang- und Wortreise.
Kammerkonzert mit dem Planorbis Quartett. Mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Alexander Borodin, Antonín Dvořák, Peter Iljitsch Tschaikowsky, Joseph Haydn und Texten von Mevlana Rumi, William Shakespeare, Rabindranath Tagore u.a.
Eintritt: 12 / 7 €
Gutshof Britz, Alt-Britz 81
20. Mai – 19:30
Heimathafen – Studio
Anschlag – Premiere
Ein Theaterabend über den Terror in Paris
Die Terroranschläge von Paris erschüttern die westliche Gesellschaft. Der junge österreichische Autor Johannes Hoffman untersucht die Anatomie dieses Terrorakts. Vier Schauspielerinnen begeben sich auf Spurensuche.
Weitere Termine: 21./27./28. Mai – 19:30
Karten: 15 /10 €
Heimathafen, Karl-Marx-Str. 141
20. Mai – 20:00 – 22:00
Neuköllner Oper – Studio
Happiness Unlimited.
Ein inklusives Projekt mit dem Project Wildeman.
Karten: 17 – 21/ 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131
20. Mai – 21:00
FrauenNachtCafé
Schnelle Küche
Diesmal: (veganes) Gelbes Curry. Ein Kochabend der einfachen doch leckeren Art.
FrauenNachtCafé, Mareschstr.14

21. Mai – 11:00 – 16:00
Gutshof Britz – Museum Neukölln
Internationaler Museums­tag – Spurensuche. Mut zur Verantwortung!
Kinder und Jugendliche haben Gelegenheit, selbst in die Rolle eines Archäologen oder einer Paläontologin zu schlüpfen.
11:00 u. 14:00
Führung durch die ständige Ausstellung 99 x Neukölln.
Dabei können Objekte entdeckt und kennengelernt werden, die aus dem Blickwinkel verschiedener Neuköllner Geschichten von Verfolgung, Gewalt und Flucht erzählen.
Gutshof Britz, Alt-Britz 81
21. Mai – 14:00
Stadtführungen – Herr Steinle
Geschichte(n) im Körnerkiez
Es geht um Reinhold Kiehl, den Rixdorfer Stadtbaurat und Architekten zahlreicher öffentlicher Gebäude. Außerdem gibt es Informationen zum Ilsenhof und zu Franz Körner, dem Namensgeber des Körnerparks.
Karten: 10 / 7 €
Anmeldung: Tel: 030 857 323 61
Treffpunkt: vor leuchtstoff – Kaffeebar, Siegfriedstr. 19
21. Mai – 20:00 – 22:00
Neuköllner Oper – Studio
Happiness Unlimited.
Ein inklusives Projekt mit dem Project Wildeman.
Karten: 17 – 21/ 9 €
Neuköllner Oper, Karl-Marx-Str.131

23. Mai 15:00 – 18:00
Fritz Felgentreu (MdB)
Bürgersprechstunde
Sie haben Fragen und Anliegen oder möchten in Ruhe über ein politisches Thema diskutieren? Im Bürgerbüro gibt es Zeit für ein persönliches Gespräch.
Anmeldung: Tel.: 030 – 568 211 11, E-Mail: fritz.felgentreu@bundestag.de
Wahlkreisbüro, Lipschitzallee 70

24. Mai – 20:00
Heimathafen – Saal
Der goldene Aluhut Verschwörungstheorien erklärt.
Die humoristische Aufklärungskampagne informiert und unterhält mit Beiträgen zu klassischen und modernen Verschwörungstheorien.
Karten: 12 /10 €
Heimathafen, Karl-Marx-Str. 141

25. Mai – 12:00
Gutshof Britz – Freilichtbühne
Die Dixie Brothers
Swing Journey
Eine musikalische Weltreise von Berlin über Amerika als Heimatland des Jazz weiter nach China bis nach Nordafrika. Mit Werken von Duke Ellington, Walter Kollo, John Williams, W.C. Handy u.v.m.
Eintritt: 12 / 7 €
Gutshof Britz, Alt-Britz 81
25. Mai – 14:00
»Armes Neukölln – reiches Essen!«
Migrantische Esskultur aus Frauenhand. Stadtführung mit Gülaynur Uzun und Hanadi Mourad.
Dauer: 2 Stunden. Nur mit Anmeldung: Tel. 680 59 387. Beitrag für die Kostproben: 6 €.
Treffpunkt: Karl-Marx-Platz / Karl-Marx-Straße.

26. Mai – 19:30
Galerie Olga Benario
78. Biografische Lesung:
Ricarda Bethke stellt ihren biographischen Roman »Die Flucht vor der Flucht« vor, der den Lebensweg, die private und die politische Entwicklung und das tragische Ende ihres Vaters, des Arztes und Sozialmediziners Dr. Richard Schmincke beschreibt.
Galerie Olga Benario, Richardstr. 104
26. Mai – 20:30
FrauenNachtCafé
Gesprächsrunde zum Thema: »Nenn mich … !« – Austausch über Trans­identitäten, Geschlechter und Machtverhältnisse
Wir möchten über die Heterogenität innerhalb des Geschlechterspektrums reden, über selbstgewählte Identitäten und wer eine scheinbare »Norm« definiert und von ihr profitiert.
Das Angebot ist kostenfrei, WC nicht barrierefrei
FrauenNachtCafé, Mareschstr.14

27. Mai – 14:00
Stadtführungen – Herr Steinle
Entdeckungen im Reuterkiez
Diese Führung erinnert an den Namensgeber Fritz Reuter, den Rock’n’Roller Jacky Spelter, sowie an den früheren Kid’s Garden.
Karten: 10 / 7 €
Anmeldung: Tel: 030 857 323 61
Treffpunkt: Cafe Klötze und Schinken, Bürknerstr. 12
27. Mai –16:00
Evas Angebot
»In einer Nacht im Mai«
Bitte Baumwollbeutel, Wasserflasche und Taschenmesser mitnehmen. Dauer des Spaziergangs: ca. 2 Std.
Das Angebot ist kostenfrei, Trinkgeld ist willkommen.
Treffpunkt: S-Bahnhof Hirschgarten
27. Mai – 21:00
Peppi Guggenheim.
White Noise Trio
Unangestrengter, melodischer Trio-Jazz
Peppi Guggenheim, Weichselstr. 7

28. Mai – 14:00
Stadtführungen – Herr Steinle
Schillerkiez und Rollbergviertel
Es geht um die Entstehungsgeschichte beider Kieze und darum, was der Schauspieler Horst Buchholz mit dem Schillerkiez und der Hauptmann von Köpenick mit dem Rollbergviertel zu tun hatte.
Karten: 10 / 7 €
Anmeldung: Tel: 030 857 323 61
Treffpunkt: Cafe & Frühstück, Hermannstr. 221

30. Mai – 19:30
Heimathafen – Studio
Human Traffic
Eine Live-Graphic-Novel nach dem Roman »Flucht« von Hakan Günday.
Karten: 15 / 10 €
Heimathafen, Karl-Marx-Str. 141

31. Mai – 18:00
Nachbarschaftsheim Neukölln
Wohntisch Neukölln
Treffpunkt und Diskussionsforum für gemeinschaftliche Wohnformen.
Nachbarschaftsheim, Schierker Str. 53
31. Mai – 19:30
Heimathafen – Studio
Human Traffic
Eine Live-Graphic-Novel nach dem Roman »Flucht« von Hakan Günday.
Karten: 15 / 10 €
Heimathafen, Karl-Marx-Str. 141

1. Juni – 19:30
Galerie Olga Benario
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin
»Neue Handreichung gegen rechte und rechtsextreme Bedrohungen«.
Galerie Olga Benario, Richardstr. 104

 

Ausstellungen

Galerie im Körnerpark
Bis 19. Juni
Constructing the Earthquake
Das Erdbeben als Metapher für Kontrollverlust, wechselnde Grenzen, unsicheres Terrain und bedrohte Identitäten.
Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8

Galerie Olga Benario
bis 13. Juli
Ausstellung Geschichte(n) im Quartier Richardplatz Süd – 10 Orte im Wandel
Anhand von ausgewählten historischen Orten wird die Geschichte und Entwicklung rund um den Richardplatz erzählt
Galerie Olga Benario, Richardstr. 104

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von Neuköllnern für Neuköllner